Getrübtes Vergnügen

Andreas

Heute habe ich am Womo weitergearbeitet, es war auch eine gute Möglichkeit mich abzulenken. Gestern habe ich acht Stunden im Krankenhaus verbracht, weil ich meine Tochter einliefern musste.

Uns tut alles weh

Andreas

Das war ein langer Tag und uns tut alles weh. Um halb neun haben wir heute angefangen, aber nicht mit unserem Womo, sondern wir haben Bernd geholfen etwas Ordnung zu machen. Hecken schneiden, alte Möbel zersägen, Hütte putzen und so weiter. Um halb zwölf ging es dann an unser Womo.

Wir sind dann mal weg

Andreas

Am 06. September fahren wir zur Caravan Düsseldorf und holen uns noch ein paar Ideen und Anregungen. Hotel und Karten sind gebucht.

Sieben Stunden weiter

Andreas

Sieben Stunden gut genutzt und etliche kleinere Baustellen erledigt. Zuerst habe ich aber der Fahrerseite den Endanstrich verpasst. Dann ging es im Innenraum weiter, dort musste das Fach oberhalb der Elektrik fertig gemacht werden, es ist ein provisorisches Fach, denn über kurz oder lang kommt da der Backofen rein.

Heute haben wir was geschafft!

Andreas

Heute haben wir was geschafft, Wahnsinn, aber der Reihen nach. Erst einmal die Bilder von gestern.