Zwei Schnittwunden später

Andreas

und nach Entfernung des Blutes vom Dach und der Rückwand des Wohnmobils ist alles fertig. Die Welt ist nicht genug

Da geht noch was

Andreas

Stimmt, das hat hat meine Frau richtig erkannt. Da geht noch was – aber heute ist nichts fertig geworden, alles musste irgendwie trocknen oder war sehr langwierig und der letzte Schliff fehlt noch.

Pimpen mit Nieten

Claudia

Bad pimpen – mit Nieten Sado Maso – Das war Andreas erster Spruch, als unsere Duschkabine mit dem schwarzen PVC fertig ausgelegt war.

Mobiles Internet

Andreas

Auch wenn wir noch nicht so richtig unterwegs sind, weil Claudia noch eine feste Arbeitsstelle hat, so ist unsere Arbeitsweise doch schon mobil. Spätestens, wenn man nicht mehr über einen DSL-Anschluss verfügt, wird die Arbeit im Netz eine Andere.

Diebstahlschutz

Andreas

Ich wollte heute den Diebstahlschutz des Womos angehen und den versteckten Schalter einbauen, vorher wurde aber der neue Gepäckträger und die Doppelpacktasche montiert.

Wäsche die wievielte?

Claudia

Thema Wäsche die 3. 4. oder wievielte? Zumindest eines habe ich schon einmal geschafft: Ich habe mich jetzt endgültig entschieden, wie unsere Wäsche getrocknet wird. Dies war gar nicht so einfach.

Wohnmobilstützen, zweiter Versuch

Andreas

Die hydraulischen Wagenheber haben sich als ungeeignet disqualifiziert. Die Stempel drücken sich mit der Zeit nach unten und stützen das Auto nicht mehr ab. Ich habe sie jetzt gegen zwei Scherenwagenheber der 2000 kg Klasse ausgetauscht, jetzt funktionieren die Wohnmobilstützen.