Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten

von Andreas |

Das Beste kommt bekanntlicherweise immer zum Schluss

Die letzten Tage des Jahres 2017 sind gekommen und ein aufregendes Jahr geht zu Ende.Weiterlesen

Wasserkanister

Wasserkanister, Wasserfilter und Wassermelder

von Andreas |

Heute stellen wir preiswerte Hacks zum Thema Wasserkanister, Wasserfilter und Wassermelder vor

Diese drei einfachen Ideen erleichtern unser Leben im Wohnmobil. Vielleicht ist auch etwas für Dich dabei.Weiterlesen

Apfelmus-Kuchen

Apfelmus-Kuchen mit Schuss aus dem Omnia

von Claudia |

Der Herbst ist die Zeit der Äpfel. Dieser Apfelkuchen aus Apfelmus hat das besondere Etwas, nämlich Amaretto und Zimt. Mein Lieblings-Name für diesen Kuchen? Ich nenne ihn einfach AA-Kuchen.

Weiterlesen

Leben im Wohnmobil

Vier Jahre Leben im Wohnmobil – 1464 Tage schöner wohnen

von Andreas |

Warum wir auch nach vier Jahren unser Leben im Wohnmobil lieben und den Schritt nie bereut haben.

Ein Leben im Wohnmobil, sich auf wenige Quadratmeter beschränken und freiwillig auf einige herausragende Errungenschaften der modernen Welt, wie den Thermomix und die Satellitenschüssel, verzichten?Weiterlesen

Bremsen

Bremsen, Kardanwelle und Beton

von Andreas |

Nach drei Tagen Arbeit waren die Bremsen und das Lager der Kardanwelle erneuert, aber was wird der Bremsenprüfstand erzählen und wie würde das Oldtimer-Gutachten laufen?

Ja, es war etwas still in letzter Zeit. Mir fehlte ehrlich gesagt ein wenig die Lust und Motivation. Außerdem waren wir viel unterwegs, haben viel gearbeitet und es gab auch nicht viel Spektakuläres.Weiterlesen

Fahrerhaus

Keine Bremsen, kein TÜV und einen Simmerring umsonst ersetzt

von Andreas |

Mit dauerhaft bewohnten Campern verhält es sich ja nicht viel anders als mit einem Einfamilienhaus. Irgendwann braucht die Hütte mal einen neuen Anstrich oder ein neues Dach. Wir haben eine gute Nachricht, ein neues Dach brauchen wir nicht, aber neue Bremsen.

Weiterlesen

Île d'Oleron

Roadbook – Von Soulac-sur-Mer bis zur Île d’Oléron

von Andreas |

Die Insel Île d’Oléron? Liegt die nicht noch nördlicher als Soulac-sur-Mer? Aber war nicht die Rede vom Departement Gers und den Pyrenäen?

Ja, das Leben ist unberechenbar und wir so wie so. Aber dazu später mehr.Weiterlesen

Käsekekse

Herzhafte Käsekekse aus dem Omnia

von Claudia |

Zu einem schönen Glas Rotwein brauchen wir manchmal etwas Käse oder einfach was zum knabbern. Da wir viel wandern oder mit den Bikes unterwegs sind, haben wir deswegen auch kein schlechtes Gewissen. Was aber, wenn wir im Nirgendwo stehen und beim letzten Einkauf wieder einen großen Bogen um die Knabberabteilung gemacht haben? Ein Blick in den Kühlschrank und die Lösung ist die Kombination von beidem, nämlich Käsekekse.Weiterlesen

Cap Ferret

Roadbook – Cap Ferret bis Soulac-sur-Mer

von Andreas |

Seit der Ankunft in Cap Ferret ist unser Tagesschnitt gefahrener Kilometer mittlerweile auf unter 9 km gefallen. Wider Erwarten gibt es in der Region zwischen Cap Ferret und Soulac-sur-Mer auch unzählige Möglichkeiten frei zu stehen.

Weiterlesen

Saint-Jean-de-Luz

Roadbook – Saint-Jean-de-Luz bis Cap Ferret

von Andreas |

Wir kamen von Espelette über Saint-Jean-de-Luz an den Atlantik. Wir wollten auch hier am westlichsten Punkt beginnen und so fuhren wir nach Hendaye.

Der dortige Stellplatz gehört zur Kategorie „Scheiße, schief und teuer“. Den letzten Stellplatz in dem Wohngebiet überließen wir Anderen. Wir fuhren weiter, zurück Richtung Saint-Jean-de-Luz. Allerdings wussten wir, dass der dortige Stellplatz ebenfalls schon voll war. An der D912 fanden wir einen Platz für die Nacht. Kostenlos und laut, aber wir konnten an der Steilküste laufen und klettern.Weiterlesen