Andreas

Slow Travel in Frankreich oder doch Griechenland

Frankreich

Nach drei Tagen und 1200 km sind wir in Frankreich, in der Camargue angekommen. Schneller war es nicht zu schaffen, wenn man mautfrei fährt und vorher noch in den Niederlande einkaufen war. Wobei das Wort „schneller“ bei der Zeit, die uns zur Verfügung steht, schon ein wenig fehl am Platz ist.

Claudia

Existentielles Wissen über Weinberge

Weinberge – Sie bieten Ruhe, Wanderwege und meist schöne Stellplätze. Schöne Überschrift – oder? Viele unserer Freunde mögen tatsächlich die Weinberge und fahren auch sehr gerne zur Verkostung mit Stellplatz-Übernachtung auf ein Weingut. Wir eher nicht. In Hessen geboren, im Rheingau aufgewachsen, sind für uns die Weinberge mittlerweile einfach nur noch langweilig. Reihe um Reihe Reben, Reben, Reben und dazwischen […]