Fahrerhaus

Keine Bremsen, kein TÜV und einen Simmerring umsonst ersetzt

von Andreas |

Mit dauerhaft bewohnten Campern verhält es sich ja nicht viel anders als mit einem Einfamilienhaus. Irgendwann braucht die Hütte mal einen neuen Anstrich oder ein neues Dach. Wir haben eine gute Nachricht, ein neues Dach brauchen wir nicht, aber neue Bremsen. Keine Bremsen, kein TÜV und einen Simmerring umsonst ersetzt was last modified: August 2nd, 2017 by Andreas

Essig

Essig – Der preiswerte Alleskönner

von Claudia |

Wie ich gerade auf Essig komme? Wo ich doch eigentlich schon den Geruch nicht mag? Ganz einfach: Er ist und bleibt ein Alleskönner. Der grösste Vorteil ist natürlich, dass man ihn günstig in jedem Supermarkt besorgen kann, er frei von chemischen Zusätzen ist und die Umwelt schont, da er leicht abgebaut werden kann. Wenn man ihn mit Wasser verdünnt, kann […]

Klingel

Apropos Minimalismus

von Andreas |

Die letzte blödsinnige Anschaffung Eindeutig unsere Türklingel, ständig sind die Akkus leer und ich habe keine Lust diese ständig zu laden. Sollen Besucher doch klopfen, funktioniert genau so gut. Eine völlig unnütze Geldausgabe. Apropos Minimalismus was last modified: Mai 19th, 2016 by Andreas

Schmarotzer

Und wieder Schmarotzer entfernt

von Claudia |

Unglaublich, aber wahr. Nach einem Jahr im Wohnmobil finden sich immer noch Platz-Schmarotzer, die dringend ausgemistet gehören. Und wieder Schmarotzer entfernt was last modified: Mai 19th, 2016 by Claudia

Wasser zu sparen

10 Möglichkeiten Wasser zu sparen

von Andreas |

Wasser ist nicht nur im Wohnmobil und im mobilen Leben ein kostbares Gut und deshalb suchen wir nach immer neuen Möglichkeiten Wasser zu sparen. Seit wir im Wohnmobil leben hat sich unser Wasserverbrauch extrem reduziert und hat sich auf ein Bruchteil dessen reduziert, was wir früher verbraucht haben. Wir haben dir eine Liste mit unseren 10 Möglichkeiten Wasser zu sparen […]

Mediatheken

TV-Tipp: Neuland – Zu viel ist nicht genug

von Andreas |

1984 gab es rund 7000 Artikel im Supermarkt zu kaufen, 2014 waren es gut 26000. 4 Milliarden Tonnen Lebensmittel werden jährlich weltweit produziert. Fast ein Drittel, nämlich 1,3 Milliarden Tonnen landen auf dem Müll. TV-Tipp: Neuland – Zu viel ist nicht genug was last modified: Mai 19th, 2016 by Andreas

Mediatheken

TV Minimalismus

von Andreas |

Unser DVB-T Stick hat sich mittlerweile in das Reich des Elektronikschrotts verabschiedet. Ich berichtete ja, dass ich den Stick etwas unkonventionell repariert hatte. Mittlerweile funktionierte der Stick aber überhaupt nicht mehr. TV Minimalismus was last modified: März 6th, 2017 by Andreas

Tetra Pak als Tubenaufbewahrung

von Andreas |

Was nervten mich diese Tuben im Kühlschrank, immer im Weg, fallen ständig rum oder gleich raus. Es musste eine Lösung her. Diese Lösung kam ganz zufällig, als ich einen Tetra Pak wegschmeißen wollte. Tetra Pak als Tubenaufbewahrung was last modified: März 6th, 2017 by Andreas

Filmtipp zum Thema Konsum

von Andreas |

Wir arbeiten. Wir konsumieren. Das Versprechen: Kauf dich glücklich! Aber immer mehr Menschen haben das Gefühl, dass es so nicht weitergehen kann. Wir befinden uns in einer Art Hamsterrad, das sich immer schneller dreht. Filmtipp zum Thema Konsum was last modified: März 6th, 2017 by Andreas

Neues aus dem Bad

von Claudia |

Ich war fleißig – Neues fürs Bad Auch nach einem Jahr im Wohnmobil hat sich nichts daran geändert: Ich liebe meine Nagellack-Fläschen. Ich denke, Andreas hat damit gerechnet, dass ich die nicht mehr hergebe. Sonst wäre doch das Regal im Bad nicht so passend dafür entstanden. Neues aus dem Bad was last modified: März 6th, 2017 by Claudia

Regenzeit

von Claudia |

Die Regenzeit hat begonnen – und nun? Jetzt kann man jede Menge anstellen. Mir fällt da auf Anhieb gleich mal so einiges ein. Und wer mich kennt – keine Sorge – nicht „nur“ Unfug 😀 Regenzeit was last modified: Mai 19th, 2016 by Claudia

Weihnachten

In Deckung, Weihnachten naht

von Andreas |

Das kommende Weihnachten klopft schon seit Monaten heftig an und will uns schon seit Ende August mit Eintreffen der Süßigkeiten zu einem „Oh, du fröhliche“ zwingen. Auch auf der COCA COLA Flasche grinst mir seit Wochen höhnisch ein Weihnachtsmann entgegen. In Deckung, Weihnachten naht was last modified: Mai 19th, 2016 by Andreas

Benachrichtigungsflut stoppen

von Andreas |

Ich war genervt, von all den Benachrichtigungen des Smartphones, des Tablets und Notebooks. Eine neue Mail hier, ein neues Update dort und neue Posts bei Facebook, Twitter oder Google +. Es wurde Zeit die Benachrichtigungsflut zu stoppen und gleichzeitig die Nachrichtenflut einzudämmen Benachrichtigungsflut stoppen was last modified: Mai 19th, 2016 by Andreas

Kurzbesuch

von Andreas |

Wir sind zu einem Kurzbesuch in unserem Basislager. Entsorgen, versorgen und Wäsche waschen, morgen Abend sind wir wieder weg. Das Wetter hat sich mittlerweile für einen zünftigen November entschieden, aber schon das kommende Wochenende in Weimar scheint wieder recht gut zu werden. Kurzbesuch was last modified: Mai 19th, 2016 by Andreas

Zurück in der zweiten Heimat

von Andreas |

Das Rhein-Main-Gebiet hat uns wieder, wir sind in Wiesbaden. Die zweite Heimat, weil ich hier viel Arbeitszeit verbringe. Wie geplant sind wir am Donnerstagmorgen, nach einem recht feuchten Abend, von unserem privaten Stellplatz bei Freuden in Nienhagen aufgebrochen und bis Wolfhagen gefahren. Zurück in der zweiten Heimat was last modified: März 13th, 2017 by Andreas