Andreas

Dachluke – Wir sind wieder dicht

Es ist vollbracht und ging auch noch richtig schnell über die Bühne. Ich habe die Dachluke demontiert und das Ersatzteil eingebaut.

Etwas kniffliger war die Konstruktion der Entlüftung nach Andre.
Ich wollte vom Alkoven keine Höhe wegnehmen, die Luke sollte ohne Probleme geöffnet werden können, das Fliegennetz sollte funktionieren und die Einheit sollte auch an der anderen Dachluke benutzt werden können.

Entlüftung

Nach etlichen Denkeinheiten habe ich dann die Lösung gefunden und umgesetzt. In der Alkovenluke lässt sich die Einheit einfach einhängen. Der Anschluss erfolgt über ein Lautsprecher Stecker-Buchsen-Paar, war gerade zur Hand.
An der hinteren Dachluke wird die Einheit mittels Haken gehalten.

Wir haben die Lüfter eben in Betrieb genommen und es funktioniert absolut fantastisch. Selbst in der Hecksitzgruppe merkt man die Abkühlung. Innerhalb von 15 Min lag die Temperatur im Alkoven und in der Hecksitzgruppe 1 °C unter der Außentemperatur.

Die Erkenntnis des Tages: Im Falle eines Falles klebt SIKA wirklich alles, auch den Displayrahmen eines Notebooks.

Ein Dank geht noch an Andre für die wirklich tolle Idee.

Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.