Andreas

Das Steinhuder Meer und die 1700 km

Steinhuder Meer

Unser Kreis durch die Mitte Deutschlands hat sich geschlossen. 1700 km (davon ca. 100 km durch Umleitungen) in 21 Tagen, 6 Nächte auf Stellplätzen und 7 Partynächte. Begonnen hat ja alles mit den fünf Tagen in Bad Kreuznach auf dem Willy Fernreisemobiltreffen. Dann ging es nach Berlin mit einem Zwischenstopp in Weimar. Nachdem die Arbeiten am Wohnmobil erledigt waren, fuhren wir über Kreis- und Landstraßen in zwei Tagen nach Haldensleben.

Am nächsten Morgen zwang uns ein Serverproblem nach Helmstedt, denn ausgerechnet jetzt war zum ersten Mal auf dieser Runde kein schnelles Internet verfügbar. Während ich arbeitete, setzte der Regen ein und sollte laut Regenradar auch so schnell kein Ende finden. Wir beschlossen die schnelle Überbrückung des Regengebietes mittels einer Autobahn. Hinter Hannover sollte alles besser werden und tatsächlich kam die Sonne zum Vorschein. Gutes Wetter hatten wir schon mal, fehlte uns nur noch ein Ziel und bei einem erneuten Blick auf die Karte sprang uns das Steinhuder Meer ins Auge. Wir landeten in Mardorf. Zwei Tage verbrachten wir dort auf dem großen Stellplatz.

Steinhuder Meer

Wohnmobilstellplatz Mardorf

Wir stellten uns hinten in die Ecke, weit ab von den vier anderen Wohnmobilen am Eingang und genossen die zwei Tage Ruhe am See. Hier am Steinhuder Meer hätten wir es auch länger ausgehalten. Die Gegend ist schön, ideal zum Radfahren und um diese Jahreszeit schon sehr ruhig. Die Saison ist vorbei.

Steinhuder Meer Sonnenuntergang

Maldorf

Sehr zu empfehlen ist die Bäckerei Lohrer, die Brötchen sind ein Traum und der Hofladen Mardorf. Die Kirsch-Schokolade-Cognac-Marmelade ist der Hammer.

Eine unserer Radtouren führte uns zum Tote Moor in Naturpark Steinhuder Meer.

Totes Moor

Der Server beschäftigte mich auch während dieser zwei Tage, bis ich letztendlich die Lösung fand und dem Spuk ein Ende bereitete. Urlaub ist irgendwie etwas anderes. Die geplante Überfahrt mit dem Schiff nach Steinhude fiel auch ins Wasser.
Aber das Steinhuder Meer werden wir mit Sicherheit noch einmal besuchen und uns dann mehr Zeit nehmen.

Minden und Hagen

Der nächste Termin stand an und wir machten uns auf nach Hagen zu Tina und Volker, aber nicht ohne vorher das Wasserkreuz in Minden besucht zu haben. Über Landstraßen ging erreichten wir unser Ziel und liefen eine Runde über das Bauwerk.

Wasserkreuz Minden

Hier überquert der Mittellandkanal, an dem wir schon in Haldensleben standen, die Weser. Ein imposantes und interessantes Bauwerk.

Nach der Besichtigung ging es auf die Autobahn und nach einigen Staus kamen wir endlich bei Tina und Volker an . Es wurde ein schöner Abend mit Leberkäse und Kartoffelsalat und am nächsten Tag ging es leider schon weiter.

Berescheid

Eine Geburtstagsfeier in der Eifel war unser Ziel. Die Anfahrt zu dem Dorf mit 200 Einwohnern war ein Abenteuer, denn die Straße mit 19% Steigung konnten wir nur noch im ersten Gang bezwingen. Wir hatten zwei tolle Tage bei Freunden und einen traumhaften Stellplatz.

Berescheid

Gestern ging es dann weiter zu Sabine und Michael. Anpacken konnten wir nicht, also haben wir ein paar eigene Kleinigkeiten erledigt. Die fehlende Länge der Sitzbank wurde durch ein Querpolster zwischen den Sitzbänken kompensiert. Am frühen Abend ging es weiter Richtung Mainz. Nach einer Nacht in Stromberg sind wir in Ockenheim angekommen und bekämpfen Wäscheberge, undurchsichtige Fenster und durch Kopfsteinpflaster losgerüttelte Schrauben.

Teile diesen Beitrag

4 Kommentare zu “Das Steinhuder Meer und die 1700 km”

  1. Vasco

    Schön das ihr es in unsere Gegend geschafft habt und das es euch gefallen hat.
    Hätten wir früher davon erfahren hätten wir euch mal besucht. Eurem Blog folgen wir ja schon eine Weile. Oder ihr hättet bei uns am Kanal stehen können.

    Gruß

    Vasco & Gabi
    MB 508 DG

    1. Andreas

      Hallo Ihr Zwei,

      keine drei Tage später und schon wurde der Kommentar freigeschaltet 😉 Ihr seit nämlich im Spam gelandet.

      Wenn wir wiederkommen, melden wir uns.

      Gruß
      Andreas

  2. Marcus BULLIZEI

    Hallo ihr zwei!

    Steinhuder Meer und Minden?! Ist beides jeweils nur ca. 30-40 km von mir entfernt.

    Nächstes Mal sagt mal eher bescheid, wenn ihr mal wieder in meiner Heimat seid, dann können wir uns vielleicht mal persönlich kennen lernen?

    BULLIZEIliche Grüße

    Marcus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.