Andreas

Entschleunigung und Einkaufen

Der Weg zum Hofladen QUERFELD war eigentlich nur 17 km weit. Im Endeffekt haben wir fast eineinhalb Stunden gebraucht. Einkaufen darf auch ruhig mal länger dauern.

Entschleunigung

Hügelsheim

Ohne Hetze, mit offenen Augen durch die Landschaft cruisen. Eigentlich gibt es fast nichts Schöneres.

Hügelsheim

Wie oft bist du schon an einer Stelle vorbei gefahren ohne anzuhalten, obwohl du dir diesen Punkt schon immer mal genauer anschauen wolltest.

Hügelsheim

Anhalten, aussteigen und umschauen.

Meise

Wir hätten eigentlich nicht so hetzen müssen, der Laden hatte heute nicht geöffnet, erst morgen wieder. Dann kochen wir halt etwas aus den Vorräten.

Entschleunigung

Unser Tipp

Lass Dir hin und wieder einfach mehr Zeit und versuche zu entschleunigen. Schau dir deine gewohnte Gegend mit den Augen eines Touristen an und gehe auf Entdeckungsreise. Ändere auch mal deine gewohnte Fahrtstrecke. Wie wäre es mit einem Kurzurlaub zum Feierabend?
Und noch etwas zum Einkaufen. Wir haben uns vorgestern auch wieder einmal einen neuen Supermarkt angeschaut, denn auch beim Einkaufen lieben wir die Abwechslung. Das Ganze hat auch noch einen weiteren positiven Effekt, du musst suchen und entdeckst vielleicht Neues.
Entdeckt haben wir einen REWE mit einer großen Verkaufsfläche für regionale Produkte. Und ich meine wirklich regional, hier verkaufen Produzenten aus der Umgebung ihre eigenen Produkte.

Übrigens, ich habe Hunger.

Andreas

2 Kommentare zu “Entschleunigung und Einkaufen”

  1. Buspenner Petsi

    Entschleunigung ist ein schönes Wort. Man wird zwar immer etwas seltsam angeschaut, wenn man mit dem hohen Tempo unserer Gegenwart nicht mithalten will oder kann, aber man wird auch sehr oft beneidet. Mir tut es gut, nicht hetzen zu müssen, ich genieße das. Klar verrutscht mal irgendwas und ich muss mich dann doch sputen, oder ich muss einen hektischen Tag einlegen, um die Tage davor und danach so richtig andächtig durchleben zu können. Heute musste ich ver-/entsorgen, habe ich mich anschließend gleich in die Straße der Zulassungsstelle geparkt und muss morgen wieder nicht hetzen, kann trotzdem den 814 abmelden. Mobil zu wohnen hat so viele gute Seiten. 🙂

    1. Andreas

      Viele rennen nur noch durch den Tag. Am Wochenende wird dann das Entspannungs-Programm durchgetaktet.

      Das wird mit das Beste, wenn Claudia nicht mehr arbeitet. Wir können uns Abends bei meinen Kunden oder in der Nähe abstellen und ich spare mir zwischen drei und vier Stunden Fahrzeit am Tag.

      Gruß
      Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.