Erstes Time-lapse Video

Andreas
Time-lapse Video

Mit dem Funk-Timer Fernauslöser kann ich endlich Time-lapse Video machen. Dies ist der erste Versuch, die Fahrt von Bodenheim nach Wiesbaden. Fotografiert wurde mit 6 Bildern pro Sekunde und später in Kdenlive gerendert.

Für den ersten Test bin ich ganz zufrieden, die Kamera war noch nicht einmal richtig befestigt. Claudia hat in den Kurven den Job der Befestigung übernommen. Für die nächste Male stelle ich noch das Bildformat auf 16:10 um, da hatte ich nicht dran gedacht.

Unterschrift Andreas

14 Kommentare zu “Erstes Time-lapse Video”

  1. Andre

    Moin,

    ne der Düdo ist nicht langsam, nur eben auch nicht schnell… man sieht sogar wie euch LKWs überholen. Du bist auch nie auf der Überholspur 😉 Da müsst ihr noch was tun 😉
    Wie wärs mit einem zweiten Motor ? Zuladung wäre ja vorhanden …

    Grüße aus dem Sommer 😉

    Endlich

    1. Andreas

      Gude,

      oder Düsen, sähe auch noch cool aus.

      Ich will am Wochenende nicht hören, wenn es 37 °C sind 😉

      Gruß
      Andreas

  2. Christian

    Cooles Ergebnis! Habe mir vor wenigen Tagen den Pixel TM-282 2,4 GHz-Fernauslöser für unsere Sony a58 geholt, aber bisher noch nichts damit probiert, motiviert mich grad…

    Gruß Christian

  3. Carsten

    Verzeih, Andreas – was willst Du uns mit diesem (banalen) Timelaps zeigen? Mir hat es sich gar nicht erschlossen, da es m. E. langweilig ist. Nicht persönlich gemeint.

  4. Achim

    Moin, kurze Frage: Wie sieht es aus mit erkennbaren Kennzeichen in so einem öffentlichen Video? Gruß Achim

    1. Andreas

      Moin,

      solange die nur Beiwerk sind, ist das kein Problem. Sollte ich ein Fahrzeug fotografieren, dass über eine rote Ampel fährt oder in einen Unfall verwickelt ist, muss verpixelt werden. Und wenn ein Gesicht in Verbindung mit dem Auto gebracht werden kann.

      Gruß
      Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.