Andreas

Slow Travel in Frankreich oder doch Griechenland

Frankreich

Nach drei Tagen und 1200 km sind wir in Frankreich, in der Camargue angekommen. Schneller war es nicht zu schaffen, wenn man mautfrei fährt und vorher noch in den Niederlande einkaufen war. Wobei das Wort „schneller“ bei der Zeit, die uns zur Verfügung steht, schon ein wenig fehl am Platz ist.

Andreas

Ein Jahr leben und arbeiten im Wohnmobil

Leben und arbeiten im Wohnmobil

Es ist soweit. Ein Jahr leben und arbeiten im Wohnmobil. Vor genau zwölf Monaten haben wir die Steinwohnung verlassen. Das Bild des Beitrages ist am Morgen nach der ersten Tour entstanden und steht mittlerweile für uns als Symbol für unser Leben im Wohnmobil, für Freiheit und Abenteuer, jeden Morgen neu.

Claudia

Urlaubsfeeling

Wie immer: alles braucht seine Zeit, aber nun geht es los – Das Urlaubsfeeling Der Anfang war ein bisschen chaotisch, aber eigentlich passt das ja dann wieder zu uns.

Andreas

Lübeck

Gestern Nachmittag haben uns die drei anderen Wohnmobile auf dem Stellplatz in Rosenhagen verlassen. Für eine Nacht gehörte uns ein ganzer Stellplatz. Heute ging es dann für eine Stippvisite nach Lübeck und haben dank Henning als Ortsführer eine Menge gesehen.

Andreas

Travemünde

Von der Ruhe von Rosenhagen in den Trubel von Travemünde in 20 Min. Wie geplant ging es mit den Rädern nach Priwall und mit der Fähre nach Travemünde. Wir brauchten nicht lange zu warten, bis sich eine der großen Fähren in Richtung Skandinavien aufmachte.