Blog Vanlife

24 Stunden

von Andreas

24 Stunden an unserer Noch-Basis wurden für Erledigungen gut genutzt .

Die Wäsche ist fertig, das war schon einmal ganz wichtig. Und wo wir gerade hier stehen, wurden gleich noch die üblichen Arbeiten erledigt, Wasser, Abwasser und so weiter.

Ansonsten versetzten wir Berge, die sich als Kleiderhaken tarnten, haben erfolglos am Zusatzscheinwerfer (Birne defekt) gebastelt und die Fenster geputzt.
Aufgrund temporärer Vergesslichkeit wurde eine Checkliste für das Armaturenbrett gedruckt und aufgeklebt. Jetzt dürfen wir nur nicht vergessen auf die Checkliste zu schauen.

Sehr gelungen finde ich meine Smartphone-Halterung, gebaut aus Resten des Gummis für die Spritzlappen. Nun kann ich die Befehle des Navis auch sehen und muss nicht immer nur auf Paula (So nennen wir unsere elektronische Kartenschubse) hören.

24 Stunden Bastelei

Unten im Eck ist noch ein Teil der Checkliste zu sehen.

Nochmal zurück zu den Scheinwerfern. Dies wird meine nächste Optimierung. Einmal H4 für die Hauptscheinwerfer und zwei Paar HELLA, einmal auf und einmal unter der Stoßstange. Diese Bilux-Funseln sind furchtbar dunkel, ich sehe die Straße nicht, ich erahne sie. Am schlimmsten ist es bei Gegenverkehr.

Morgen um 04:30 werde ich meinen Wecker erschlagen.

Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.