Blog

Abgetaucht

von Andreas

Nein, abgetaucht sind wir nicht, aber ich habe das ganze Wochenende den neuen Blog programmiert. Auf Basis des GENESIS FRAMEWORKS habe ich ein eigenes Theme programmiert. Dazu kam noch die Einarbeitung in das Framework.

Blog

Eigentlich sollte der Blog schon online sein, aber eine Unzulänglichkeit des Webserver zwang mich dazu eine Funktion umzuprogrammieren. Diese Fehler war auf meinem Testwebserver nicht aufgetreten.

Also, es kann in den nächsten Tagen mal klemmen, ich bin dran.

Andreas

 

 

 

8 Kommentare zu “Abgetaucht”

  1. der Muger

    hey – gefällt mir gut, das neue Layout.
    Vielleicht magst du noch einmal über das Baby-Blau nachdenken, aber sonst – toll.

    liebe Grüsse vom Muger

    1. Andreas

      Hi Muger,

      hast Du eine Blau-Phobie? 😉 Schon das Fahrerhaus war irgendwie … Blau!

      Ich muss dich aber leider enttäuschen, das Blau bleibt, an diesem Farbkonzept habe ich lange gefeilt. Dann habe ich es der Marketingabteilung eines Kunden vorlegt und es wurde als absolut gelungen „genehmigt“. Ich darf mal zitieren:

      An Dir ist ein Designer verloren gegangen

      Sorry und Gruß
      Andreas

  2. Mobilix

    Sorry, ich schließe mich dem Muger an, sehr bescheidene Farbe!
    Am besten gefallen hat mir die vor-vorletzte Version, ohne all die Gimmicks. Ich lese nur über iPad mit und bin froh um ein maximal schlankes Desgn.

    Gruß, Mobilix

    1. Andreas

      Hallo Mobilix,

      hat das iPad ein Retinadisplay? Bis zu einer Breite von 1139px ist der Lesebereich völlig frei von Blau, die Widgets verschwinden nach oben und unten. Wenn die Beiträge in der Einzelansicht aufgerufen werden, fällt sogar die komplette Sidebar weg. Im jetzigen Theme setze ich zudem vier Widgets weniger ein, diverse Linkkategorien, Schlagwörter und Flickr habe ich nicht mehr eingesetzt, das Twitter-Widget ist völlig verschlankt worden. Keinerlei Icons mehr.

      Allerdings störe mich an deinem Begriff „bescheidene Farbe“. Wäre die Farbe nicht bescheiden, wäre es ok, obwohl es dann nicht minimalistisch wäre, oder?

      Gruß
      Andreas

      1. Mobilix

        Hallo. Andreas,
        Ja, ein Retinadisplay hat das iPad4 schon. Bei mir ist alles in Babyblau-Badeziimmerfarbe hinterlegt. Das geht ziemlich heftig an dem vorbei, was bei mir unter gutem Geschmack läuft. Bin damit postnatal negativ geprägt, in Frankreich waren alle Badezimmer in dieser Einheitsfarbe.
        Nicht mögen tu ich auch die Navigation. Je nachdem muß ich kilometerweit nach oben scrollen… Du hattest früher so ein Fly-Out-Dingens, das konnte man von rechts und links reinwischen, das war toll. Und eben nicht diese penetranten Buttons von Facebook, Twitter und Google+. Die ertrage ich nur noch mit Anstrengung, reiner visueller Junk!
        Gruß, Mobilix

        1. Andreas

          Hi,

          mit dem Menü hast Du recht, werde mich mal an die Programmierung machen. Buttons waren schon immer da, du meinst die unter den Artikeln. Die sind sogar gegenüber vorher entschärft, ohne Überschrift und Anzahl der Klicks. Die in der Sidebar waren und sind zweifarbig.
          Die postnatale Prägung ist dramatisch, aber wenn ich jede postnatale Prägung der Leser beachte, bleibt keine Farbe übrig ;-).

          Gruß
          Andreas

    2. Andreas

      Ich habe noch ein paar Änderungen vorgenommen. Die Breite des Inhaltes erhöht, die Umschaltung in den @media-Anweisungen auf eine höhere Auflösung gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.