Abstellgleise Rastatt
Deutschland Fotografie Reisen

Abstellgleise Bahnhof Rastatt

von Andreas

Eigentlich wollte ich zum Abschluss unserer Zeit in Rastatt noch einen schönen Beitrag über die Stadt schreiben. Auf der Fahrt fiel mir wieder der Bahnhof Rastatt ein. Auslöser war das Gelände der ehemaligen französischen Kaserne mit seinen Ruinen entlang der B3 am Ortseingang Rastatt. Dank Google Maps und Satellitenfoto war die richtige Stelle für einen Zugang zum Bahnhof Rastatt schnell gefunden. Tatsächlich fand ich die lohnenden Motive und Wetter und Licht waren für diese Art von Fotos absolut passend.

Abstellgleise Rastatt

Aber erst musste ich durch endlose Schlangen von Waggons um das gewünschte Ziel für mein Objektiv finden.

Die ausgebrannten Waggons im Bahnhof Rastatt

Bahnhof Rastatt

Abstellgleise Rastatt

Abstellgleise Rastatt

Abstellgleise Rastatt

Abstellgleise Rastatt

Abstellgleise Rastatt

Abstellgleise Rastatt

Nach Recherchen war das Feuer wohl am 29. Mai 2014. Nachzulesen auf der Website der FF-Rastatt

Auf dem Rückweg vom Bahnhof Rastatt fand ich noch diese Ruine, irgendwie passend zu den vorherigen Bildern.
Der Beitrag über Rastatt kommt aber noch, das Wetter gibt mir bestimmt noch einmal die Gelegenheit.

Ruine Rastatt

Heute ist es tatsächlich ein klein wenig heller. Ach, und noch was. Kinder! Nicht nachmachen!

Teile diesen Beitrag

6 Kommentare zu “Abstellgleise Bahnhof Rastatt”

  1. Michael

    Die Fotos sind echt klasse geworden! Die Kulisse passt ja auch echt perfekt zum Wetter. Wenn euch Lost Places faszinieren, sollten wir mal zusammen eine Tour durch Luxembourg starten! Ein echtes Lost Place-Paradies …

    Viele Grüße,
    Micha

    1. Andreas

      Also aus deinem Munde, ist das ja schon wie ein Ritterschlag 😉

      Ja, ich finde solche Plätze faszinierend.

      LG
      Andreas

  2. Det70

    Lost Places sind immer verlockend, gerade für uns Geocacher. Da gibt es soooo spannende Ort, selbst mitten in großen Städten. Schöne Bilder, Andreas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.