Backrezept
Food Backen

Brotzeit

von Claudia

Da wir mal 2-3 Tage fest an einem Ort stehen, habe ich endlich die Brotbackmischung ausprobiert, die wir für den Omnia gekauft haben. Ursprünglich rechnete ich mit knapp 3 Stunden, bis das fertige Brot auf dem Tisch ist und durch unsere „Umtriebigkeit“ ergab sich kein ruhiger Platz, an dem der Teig gehen kann 😉

Nun war es endlich so weit. Laut Anleitung musste nur lauwarmes Wasser zur Brotbackmischung und das ganze dann durchgeknetet werden. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, dann nochmals kneten. Ab in den Omnia und dann nochmals 45 Minuten gehen lassen, bis das ganze dann 60 Minuten auf etwas mehr wie die kleinste Gasflamme gebacken wurde. Das Ergebnis war nicht hübsch, aber sehr lecker!

Brot

So gab es heute Nachmittag dann auch gleich die erste Brotzeit. Getreu dem Motto
„Mensch Junge, dat is ’ne Brotzeit…!!!“ sieht mein Brot auch so aus:

Nutella

Die kleinen Scheiben, die durch das rund gebackene Brot entstehen, sind total witzig. Es hat was von Party-Brot. Allerdings sind die Scheiben nicht nur schnell verputzt, sondern auch schnell belegt und haben immer ausreichend leckere Kruste.
Andreas hat seine Brote natürlich lieber mit Salami und Käse belegt. Einer muss ja wenigstens „anständig“ essen 🙂

Probiert es mal aus!

Bye, bye Claudia

2 Kommentare zu “Brotzeit”

  1. Christian

    So einen haben wir auch noch liegen, bisher aber noch nicht mal ausgepackt. Geburtstagsgeschenk von unserer Tochter 🙂
    Demnächst werden wir aber den Testlauf starten.
    Schöne Grüße
    Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.