Sentier du Littoral

Provence-Alpes-Cote-d-Azur   Frankreich   Reisen

Provence-Alpes-Cote-d-Azur   Frankreich   Reisen

Cap Sicié – Wandern auf dem Sentier du Littoral

Wir sind schon zum zweiten Mal am Cap Sicié. Dieser Stellplatz mit dem schönen Panorama und dem direkten Einstieg in den Sentier du Littoral bietet sich für mehrtägige Aufenthalte einfach an.

Sentier de littoral
Der Sentier du Littoral ist der ehemalige Pfad der Zöllner entlang der Küste. Die Länge dieses Pfades umfasst in Südfrankreich 200 km. Der Weg ist teilweise anspruchsvoll, Wanderschuhe sind Pflicht, bei Ramatuelle ist sogar die Mitnahme von Babys verboten und die Mitnahme eines Handys empfohlen.

Der Stellplatz

Stellplatz Aire du boeufDer Stellplatz liegt an der D2616 und heißt Aire du Bouef. Der Platz ist sowohl in Campercontact als auch in park4night verzeichnet. Infrastruktur gibt es keine, aber einen fantastischen Blick auf das Mittelmeer. Das es sich um einen normalen Parkplatz handelt, kommen natürlich immer wieder PKWs mit Wanderern oder Spaziergänger. Nachts ist es aber sehr ruhig, auch die Straße wird kaum befahren.
Sentier du LittoralDer Sonnenaufgang findet direkt vor dem Fenster statt, am Nachmittag verschwindet die Sonne hinter den Bergen. Im Dezember und Februar waren wir an Werktagen immer alleine, am Wochenende kamen ein oder zwei Wohnmobile über Nacht. Alternativ befindet sich noch 800 Meter weiter ein zweiter Parkplatz, allerdings auf der anderen Straßenseite. Das Panorama ist also nicht ganz so beeindruckend, der Platz bietet allerdings Schatten. Auch hier ist ein Einstieg zum Sentier du Littoral.

Wandern

Notre Dame le Mai

Direkt am Parkplatz führt ein Weg runter zum Meer und zum Sentier du Littoral, der entlang des Meeres hinauf zur Notre Dame le Mai führt. Offiziell ist der Weg im Moment (Februar 2017) im hinteren Teil wegen eines Felsabbruchs gesperrt, aber nicht nur wir sind diese Route trotzdem gelaufen.
Alternativ oder wer nicht ganz schwindelfrei ist, läuft man zum erwähnten weiteren Eingang am zweiten Parkplatz entlang der D2816 (sehr breiter Seitenstreifen) oder 500m weiter, bis zur Einfahrt zu AmphitriA, einer Wasseraufbereitungsanlage. Rechts führt ein Wanderweg ebenfalls zur Notre Dame le Mai auf 359 m Höhe. Es geht also immer stramm nach oben.

Belohnt wird man aber mit immer neuen fantastischen Ausblicken auf Toulon, Ciotat, die Klippen und die Berge im Hinterland.

Im Frühjahr und Sommer gibt es die Möglichkeit Bienenfresser oder einen Wiedehopf zu entdecken.

Saint-Mandrier-sur-Mer

Vom Einstieg am Stellplatz ist es auch möglich in die andere Richtung, nach Saint-Mandrier-sur-Mer zu laufen, auch hier ist der Sentier ausgeschildert.

Six-Fours-les-Plages

Genau gegenüber des Parkplatzes führt ein Wanderweg unter anderem nach Six-Fours-les-Plages, dort ist in 4 km ein Carrefour und Lidl zu finden. Aber auch Wanderungen im Massif du Mai sind von dort möglich.

Mehr Sentier du Littoral?

  • Saint-Tropez – Ramatuelle
    Vom Stellplatz Bonne Terasse in Ramatuelle sind es etwa 200 m zum Sentier du Littoral. Runter zum Strand, dann links halten und auf die Klippen zu laufen. Von dort kann man wunderbar um den unteren Teil der fast unbebauten Halbinsel laufen. Oder nach rechts, der Sentier führt direkt nach Saint-Tropez.
  • Saintes-Maries-da-la-Mer
    Entlang des Strandes Richtung Lac Beauduc
  • Côte Bleue
    Wir empfehlen den Stellplatz in Carro, schon alleine wegen des täglichen Fischmarktes. Von dort mit dem Bus (Die Haltestelle ist direkt am Hafen) nach la Couronne und dann mit dem Zug bis Ensuès-la-Redonne. Vom Bahnhof geht es dann zum Hafen und dort in die Straße mit dem Namen Corniche les Anthenors, am Ende beginnt der Sentier du Littoral. Fast 8 km geht es nun bis Niolon. Dort wieder in den Zug und zurück nach La Couronne.

Für Wanderungen empfehle ich die App OSMand+. Die Karten lassen sich herunterladen und sind dann offline verfügbar. Diese App ist uns schon auf vielen Wanderungen und Radtouren eine große Hilfe gewesen. Für die Planung verwende ich OpenStreetMap und OpenTopoMap.

Teile diesen Beitrag