Fleisch & Geflügel

Cheeseburger XXL aus dem Omnia

Ein richtig großer Cheeseburger, gebacken im Omnia? Wie irre ist das denn!

Cheeseburger XXL

Übrigens, die mit Werbung gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Nutzt Du einen dieser Links, bekommen wir eine kleine Provision und du unterstützt damit 14qm, der Preis ändert sich für dich natürlich nicht. Wir sagen danke .

Ein riesiger Cheeseburger, also ein Cheeseburger XXL, komplett selbst gemacht und das auch noch im Omnia? Klar geht das! Geschmacklich der Hammer und ganz ehrlich, dafür braucht es mindestens zwei gute Esser!

Cheeseburger XXL

USA2-3 Personen45 Minuten + 175 Minuten WartezeitPreiswert

Zutaten

Für den Teig:

  • 400 g Mehl
  • 1,5 TL Salz
  • 170 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Ei

Für den Belag:

  • 1 EL Öl
  • 400 g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel, grob gewürfelt
  • 3 Gewürzgurken, in dünne Scheiben geschnitten
  • 5 Scheiben Schmelzkäse
  • Salz, Pfeffer, Ketchup, Senf
  • 1-2 EL Milch zum bestreichen
  • Sesam zum Bestreuen des Deckels

Benötigte Küchengeräte

  • Schüssel und Handtuch für den Hefeteig
  • Pfanne und Rührlöffel
  • Brettchen und Messer
  • Omnia

Zubereitung

  • Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen. Trockenhefe und Zucker im lauwarmen Wasser auflösen und dazu geben. Abgedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Danach mit Öl und Ei zu einem Teig vermischen. Dieser ist etwas klebrig, ist aber richtig. An einem warmen Ort nochmals 2 Stunden gehen lassen.
  • Hackfleisch in einer Pfanne mit 1 EL Öl anbraten und mit Pfeffer und Salz würzen. Zwischenzeitlich kann man auch die Zwiebel und die Gurken kleinschneiden. Wer möchte, kann die Zwiebeln auch kurz anbraten anstatt sie roh zu verwenden.
  • Mit knapp 2/3. des Teiges den Omnia auslegen. Das geht mit dem Hefeteig nicht ganz so einfach, ich habe ihn jeweils Innen und Aussen über den Rand gezogen, damit der Teig beim Befüllen entsprechend nachgibt. Funktionierte sehr gut!
  • Hackfleisch darauf verteilen und ein bisschen andrücken. Mit jeweils einer Schicht Ketchup, Senf, grobe Zwiebeln, Gurken und Käse belegen. Beim ersten Versuch hatten wir zu wenig Ketchup, beim zweiten mal habe ich ihn wesentlich dicker darüber gemacht. Also nicht so sparsam sein!
  • Mit dem restlichen Teig einen Deckel formen und darüber geben. Die Ränder gut andrücken, damit ein geschlossener Cheeseburger entsteht. Mit Milch bestreichen und Sesam darüber streuen. Das Ganze auf dem Gasherd bei etwas mehr wie kleinster Stufe ca. 25 Minuten backen.

Fertig!

Wir fanden ihn super lecker und der Cheeseburger XXL wird unter Garantie bei uns öfters auf den Tisch kommen. Man kann ihn durchaus auch mit 3 oder 4 Personen essen und serviert dann einfach noch ein paar Pommes oder einen gemischten Salat dazu.

Werbung
Camping Backofen Omnia ++ Solar Premium Edition ++
Bei Amazon anschauen

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Werbung
Opinel Carbon Erwachsene Messer-Größe 9-Nicht rostfrei, Natur, N° 09
9,05 € (15,88 € / 100 g)
Bei Amazon anschauen

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Werbung
Outdoorchef Grillthermometer bis 400 °C | Deckelthermometer Klassisch mit extra großem Ziffernblatt
11,90 €
Bei Amazon anschauen

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Teile diesen Beitrag