Blog Werkstatt

Das Wetter diktiert, ich springe

von Andreas

Und weil dies so ist, stieg die Arbeitsleistung heute um gute 1000%, denn völlig wider Erwarten schien heute teilweise die Sonne.

Wetter unberechenbar

Wetter unberechenbar

Dies wurde sofort zum Anlass genommen, endlich alle restlichen Leisten im Fahrerhaus zu montieren und die Sonnenblenden anzuschrauben. Wegen der Lautsprecher habe ich die Blenden nicht direkt, sondern auf „ponybefellte“ Abstandshalter montiert.
Das Schloß des Badezimmers funktioniert endlich einwandfrei und Haken kann man auch nie genug haben.

Das war es aber dann auch schon, trotz des schönen Wetters habe mich gebremst, nicht auf den Boden geschmissen, sondern bin wieder schön ins Warme. Ich habe etwas Probleme mit der rechten Schulter, die vermutlich vom liegen auf dem kalten Boden kommen.

Und nun begebe ich mich in den Küchentrakt und werde Minutensteaks auf Paprika-Sahnesauce mit in Butter (vorher darin Paprikapulver anbraten) geschwenktem Reis kochen.

Schönes Wochenende und endlich wieder die Heute-Show
Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.