Mercedes L 608 D
Blog Werkstatt

Der Plan scheint zu funktionieren

von Andreas

Ich liege gut in der Zeit, der Plan scheint aufzugehen. Also, gehen wir alles noch einmal durch.

  1. Kleiderschrank:  Morgen
  2. Neues Brett über der Elektrik: Check
    Habe dann gleich noch den Rahmen des Faches erneuert, da hat mal jeder etwas weggesägt, jetzt ist wieder alles schön.

    Neue Schrankumrandung

    Neue Schrankumrandung

  3. Blende ersetzen: Check
  4. Leisten für Hecksitzgruppe:  Morgen

Die Fächer hinter den Sitzen im Fahrerhaus sind fertig, wenn Teppich und PVC verlegt sind, kommen noch zwei Facher auf die zwei Klappen direkt hinter den Sitzen.

Fächer und Stufen

Fächer und Stufen

Und das ist fast eine Küche.

Fast eine Küche

Fast eine Küche

Eigentlich wollte ich ja noch die Silikonfugen ziehen, aber dann habe ich mir die Kartusche mal genauer angeschaut, die lag im Wohnmobil. Die beiden letzten Zahlen des kaum noch lesbaren Haltbarkeitsdatums scheinen eine 8 zu sein. 1988! Da wurde noch mit D-Mark bezahlt! Ich habe es mal getestet, aber es war drei Sunden später noch nicht hart, außerdem lief es fast aus der Kartusche.

Außerdem habe ich heute noch Claudia würdig vertreten und den Pinsel geschwungen. Wo ich gerade Pinsel schreibe, ich habe nämlich dem Neubau im Alkoven den zweiten Anstrich verpasst, fällt mir ein, das ich noch gar nichts von der neuen Matratze erzählt habe. Außerdem habe wir auch schon ein neues Dachfenster für den Alkoven.

So, ich muss mir jetzt mal etwas in die Futterluke führen, ich nage am Hungertuch.
Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.