Diät

14qm Lifestyle

14qm Lifestyle

Diät im April – Wieviel Geld brauchen wir eigentlich?

Wir machen eine Diät im April, aber dies hat recht wenig mit Essensaufnahme zu tun, obwohl zum Teil irgendwie schon. Wir machen eine Ausgaben-Diät, denn wir wollen einmal feststellen, mit wie wenig Geld wir leben können. Wie genügsam können wir sein.

Reisen

Wir reisen im April nicht, wir stehen überwiegend. Das ist hart für uns, aber wir werden es durchziehen. Wir reduzieren unsere gefahrenen Kilometer auf das Notwendigste. Dies beschränkt sich überwiegend auf Fahrten zu Kunden. Die Entsorgung planen wir dann immer strategisch günstig ein.

Stellplätze

Wir werden keine Stellplätze benutzen, die uns Kosten verursachen. Wir stehen entweder frei oder auf kostenlosen Stellplätzen. Einmal werden wir allerdings Stellplatzkosten nicht vermeiden können, nämlich dann, wenn die Wäsche fällig ist.

Essen

Hier werden wir ein wenig tricksen müssen. Ein Beispiel. Wir könnten beim Kaffee sparen und beim Discounter das preiswerteste Angebot nehmen, aber wir werden weiterhin Fairtrade Kaffee für etwa 3 € mehr kaufen und die Differenz berechnen. Klar könnten sich hier einige Euro einsparen lassen, aber auf Kosten Anderer.
Natürlich wird es im April auch keinerlei Besuche von Restaurants oder Imbissen geben. Alles wird selbst gekocht.
Zwei Erkenntnisse haben wir gestern schon gewonnen, wir konnten rote Paprika vom Discounter (0,60 €) mit einem Bio-Produkt (1,33 €) direkt vergleichen. Der geschmackliche Unterschied war zu mindestens in diesem Fall erschreckend. Wie erwartet gewann das Bio-Produkt um Längen. Und ein Gouda war eher ein Offenbarungseid als eine Offenbarung und führte zur Überlegung gleich etwas Karton auf den Toast zu legen.

Einkaufen

Beim Einkaufen halten wir uns strikt an unseren Einkaufszettel und damit an unsere Planung, nichts wandert zusätzlich in den Einkaufswagen. Das bedeutet zwar den Verzicht auf die ein oder andere Leckerei aber damit auch eine Reduzierung unserer Kalorienzufuhr. Und so wird die Ausgaben-Diät dann doch ein wenig eine normale Diät.

Sonstiges

Auf Kino, Museen und Konzerte verzichten wir im April ebenfalls, obwohl einmal können wir ins Kino gehen. Wir haben noch zwei Freikarten, die wir von einem Kunden geschenkt bekommen haben. Ansonsten vergnügen wir uns anderweitig, das macht auch Spaß.

Diät im April

Und hier stellt sich nun die Frage. Wie preiswert kann man leben und gleichzeitig die Ausbeutung anderer Menschen so gut es geht vermeiden? Und ändern wir damit wirklich etwas, dieser Artikel in der Zeit lässt uns ratlos zurück.

Für uns ist der Selbstversuch ein spannender Contest und wir sind sehr auf das Ergebnis gespannt. Über unsere Erkenntnisse werden wir in einem späteren Artikel berichten.