Servolenkung
Werkstatt

Die Servolenkung des 608 ist repariert

von Andreas

Endlich ist wieder Ruhe eingekehrt, die Servolenkung unseres 608er ist wieder in Ordnung und völlig geräuschlos.

Die Arbeiten haben sich etwas verzögert, da wir gestern erst einmal Sabine und Michael halfen, den Steyr für den TÜV fertig zu bekommen.

herman-unterwegs

Bis zur letzten Minute wurde geschraubt und dies erfolgreich, ein TÜV ohne Mängel war der Lohn. Danach haben wir beschlossen in Schönenseifen bei Lukas zu grillen. Nach einem gemeinsamen Frühstück ging es heute Morgen wieder runter nach Schleiden.

Reparatur der Servolenkung

Sie ging vergleichsweise schnell und problemlos über die Bühne. Die Vorderachse wurde aufgebockt, einige Teile der Luftzufuhr wurden demontiert und der alte Schlauch entfernt.

Hydraulikschlauch

Wenn schon alles besser zugänglich oder demontiert ist, kann ich auch gleich alles mit Kaltreiniger säubern.
Ich habe allerdings erst einmal nur den defekten Schlauch gewechselt, um feststellen zu können, ob die Servolenkung nun defekt ist oder nicht. Nach der Entlüftung der Servolenkung, durch Drehen des Lenkrades bei geöffnetem Ölbehälter, kam die Stunde der Wahrheit. Absolute Ruhe, die Servolenkung jammert nicht mehr. Die restlichen Schläuche mache ich dann doch in Berlin, weil die Zeit etwas knapp wurde. Wir müssen gleich nach Gemünd zur nächsten Party.

Aber die Befestigung unserer Fahne in der Eingangstür und der Gerätehalter für das Fotostativ haben wir noch montiert.

Unterschrift Andreas

2 Kommentare zu “Die Servolenkung des 608 ist repariert”

  1. Klaus

    Oha, bei Schleiden war ich am Samstag auch 🙂 Allerdings habe ich mich noch am gleichen Tag (nach meinem Käse kauf 😉 ) wieder in meinen geliebten Hunsrück verzogen 😀

    In der Eifel kannst du vor lauter Touristen schon gar nicht mehr richtig fahren 😉

    Gruß, Klaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.