Roadtrip Hauts-de-France

3. Monat - Juni 2018

Zurück in das Landesinnere

Der Monat beginnt in Montreuil-sur-Plage und endet im Landesinneren, in Estaires.  Wir legen 195 km mit dem Wohnmobil und 455 Kilometer zu Fuß oder mit dem Rad zurück. Das Wetter war unglaublich. Es gab ein Unwetter, viel Sonne und viel Wärme.

Montreuil-sur-Plage

Die ersten zwei Tage des Monats verbringen wir in Montreuil-sur-Plage. Der Ort ist komplett von einer Stadtmauer umgeben, auf der wir den Ort umrunden.

Hardelot-Plage

Von diesem Stellplatz, auf dem wir neun Tage bleiben, wandern wir überwiegend in die nähere Umgebung, unter anderem gehts es barfuß am Strand nach Equihen-Plage. Hier waren schon einmal im Dezember 2015, auf dem Stellplatz oben an der Klippe bei Windstärke 9.

Watten

Fünfzehn Tage bleiben wir auf dem tollen Wohnmobil-Stellplatz in Watten und sind fast täglich unterwegs an den vielen Kanälen. Wir fahren mit unseren Bikes sogar noch einmal an die Küste nach Grand-Fort-Philippe und gönnen uns noch einmal etwas Meeresrauschen. Wir besuchen das Marais audomarois bei Clairmarais, das Schiffshebewerk bei Saint-Omer, Gravelines und einen Bunker bei Éperlecques.

Von Watten Richtung Gravelines

Von Watten Richtung Gravelines

Estaires

Der Rest des Monats verbringen wir bei bis zu 30° C in Estaires. Während die Franzosen ihren Einzug ins Viertelfinale feiern und völlig ausflippen, machen wir mit Campern aus Frankreich und Großbritannien eine Party auf dem Stellplatz von Estaires.

33° C in Estaires

33° C in Estaires

Mehr Information zur Region Hauts-de-France findest du auf der Informationsseite zu dieser Region.

Teile diesen Beitrag

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat oder wir dir weiterhelfen konnten, dann würden wir uns über deine Unterstützung für unsere Arbeit freuen.