Blog Werkstatt

Es geht voran

von Andreas
Mittlerweile müssen wir die Arbeit im Innenraum schon suchen, nein, Spaß beiseite, aber fast, es geht voran. Die Decke ist nun gestrichen und diesmal hat es wohl geklappt, keine Wellen. Die Deckenabschlußleisten habe ich alle gesägt und montiert, aber es bleibt dabei, das wird nicht meine Lieblingsarbeit. Ich kauere vor der Gehrungssäge und überlege jedesmal, wie ich die Leiste jetzt legen muss, damit ich die richtige Gehrung bekomme, denn es ist ja ein Viertelstab und den kann man vielfältig sägen. Aber eines ist klar, wenn es schon so weit ist, dann ist das Ende nah.
Anweisung

Anweisung

Wegweiser 1

Wegweiser 1

Wegweiser 2

Wegweiser 2

Die Schilder sind die ersten Teile, die aus unserer Wohnung in das Womo umgezogen sind. Wie geil! Ein Geistesblitz und wieder aufgetauchte Teile bescherte uns einen Türrahmen und wieder kam die Gehrungssäge zum Einsatz, aber hier musste ich nicht nachdenken.
Türrahmen

Türrahmen

Ja, das Bad ist in Arbeit, nicht hetzen. Jetzt fällt mir wieder ein, was ich noch so fotografieren wollte, meine Beleuchtung des Kleiderschrankes. Mann, Mann, Mann, ich laufe mit der Kamera durch das Womo und denke die ganze Zeit, da war doch noch was. Und dann war da noch das, der tollste Moment der letzten Tage. Die Dachluke ist wieder komplett. Hier sollte jetzt ein Bild kommen, patsch, Internet tot. Einen Moment bitte, ich hole mein Smartphone. So, Achtung jetzt.
Welcome back

Welcome back

La-Ola-Welle bitte. Diesmal geht es schon am Dienstag weiter, ich gehe erst am Mittwoch auf Tour. Einen schönen Restsonntag noch Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.