Mercedes L 608 D
Blog Werkstatt

Fix und Foxi und die Bettumrandung

von Andreas

Ich habe keine Drogen genommen und nicht Fix und Foxi gesehen, ich war Fix und Foxi nach diesem Arbeitstag. Ich habe die hintere Bettumrandung neu gestaltet und ich habe nicht gezählt, wie oft ich den Alkoven hoch und runter geklettert bin.

Hoch, ups, Kabeltrommel fehlt, runter, holen, wieder rauf.

Da das eine ganz fisselige Arbeit war, die teilweise nur mit langsamen heranhobeln funktionierte, hat es entsprechend lange gedauert.

Ich habe heute Vormittag den Begriff der freudschen Mathematik geprägt. Diese Phänomen der Mathematik ist kaum erforscht und tritt nur bei Wahnsinnigen auf, die immer alles selber bauen. Also, ich knäule im Alkoven, ich bin schon ziemlich fertig, denn es ist die fünfte Stunde, es ist heiß und mir tun mittlerweile die Knie weh. Ich messe 97, 3 cm, begebe mich wieder auf Meereshöhe, lege das Maßband an, markiere und säge. Ich begebe mich mit dem stolz erstellten Brett, hurra, das Vorletzte, wieder in die luftigen Höhen des Alkoven und dann …? Scheisse, Brett zu kurz. Nun läuft ein Film mit verschiedenen Auswahlmöglichkeiten im Kopf ab.

Möglichkeit 1, die Form an der ich gerade baue, entspricht etwa der eines Kübels, also mal kurz gepflegt übergeben. Die daraus folgende Arbeit schließt diese Auswahl sofort wieder aus und hinterlässt einen schalen Geschmack.

Möglichkeit 2, wäre mal schnell alles kurz und klein zu schlagen. Macht ja noch mehr Arbeit, also nein, runterkommen und eine Linie Holzmehl schniefen.

Möglichkeit 3, man kauert vor seinem zu kurzen Brett und versucht irgendwelche Ausreden zu finden, warum genau diese Länge die Richtige ist. Hat noch nie funktioniert. Trotzdem man kauert und erwartet, das das Brett jetzt wächst

Möglichkeit 4, man versucht sich als Picard von Raumschiff Enterprise: Computer? Brett, Birke Multiplex 10 mm, 97,3 mal 13 cm. und Tee, Earl Grey, heiß.

Möglichkeit 5, wieder auf Meereshöhe begeben, Brett nachmessen, Mathematikbegriff erfinden und alles nochmal von vorne. Das Brett hatte die Länge von 93,7 statt 97,3 cm.

Und deshalb gibt es heute nur ein Bild.

Bettumrandung im Alkoven

Bettumrandung im Alkoven

Letztendlich ist sie fertig geworden, die Bettumrandung, zu 99%, es fehlen noch ein paar Feinarbeiten und das Reinigen des Alkoven, ihr seht den elektrischen Hobel im Vordergrund. Jeder der so etwas schon einmal benutzt hat, weiß, was der produziert. Wann erreiche ich in einem Alkoven eigentlich das zündfähige Gemisch von Holzstaub und Luft. Stelle ich mir gerade so vor, ich drücke nochmal den Schalter des Hobel für einen weiteren Millimeter und schlagartig vergrößert sich der Alkoven in Höhe und Breite.

Der Artikel wurde befeuert von La La La – Naughty Boy feat. Sam Smith (DEVolution Remix).

Und morgen geht sie weiter, die wilde Fahrt
Andreas

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.