14qm Rezepte
Food Kochen

Frankfurter grüne Sosse

von Andreas

Frankfurter grüne Sosse, ein Gericht, das jenseits von Hessen und Teilen von Thüringen, Stirnrunzeln und Verwirrung auslösen kann.

So war nämlich unsere erste Erfahrung, als wir Hessen verließen und in einem großen Supermarkt in Rastatt nach den Kräutern für die Frankfurter grüne Sosse fragten. Wir blickten in ratlose und leere Augen.
Aber sie ist berühmt, es gibt ein Denkmal und Goethe liebte sie.

Zutaten für unsere Variante, für 2 Personen

  • 300 g Joghurt, mind 3,8%, noch besser 10% Fettanteil
  • 150 g Saure Sahne oder Schmand
  • 1 EL Mayonnaise
  • 1/2 Tl Senf
  • 3 hartgekochte Eier
  • Pfeffer und Salz
  • 1/2 TL Essig oder Zitrone
  • Und natürlich die Kräuter, frisch vom Markt oder tiefgefroren (Die von Hans Grötsch nehmen wir immer)

Zubereitung

Frankfurter grüne SosseEier hart kochen und klein hacken. Sollten die Kräuter frisch sein, müssen diese auch sehr fein gehackt werden.
Alle anderen Zutaten vermischen, Eier dazu geben und ziehen lassen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Dazu gibt es bei uns nur Salz- oder Pellkartoffeln.

Guten Appetit

2 Kommentare zu “Frankfurter grüne Sosse”

    1. Andreas

      In der Tat haben wir bei dieser Zubereitung etwas zuviel Joghurt und sauere Sahne verwendet. 🙂

      LG
      Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.