Marshmellow Inferno
Blog Stellplatz Vanlife

Garage und Inferno

von Andreas

Die Garage ist so gut wie erledigt. Eigentlich hätten wir noch bis Ende des Monats Zeit, aber erledigt ist erledigt und wir können uns den anderen Aufgaben widmen. Es ist ja nicht so, das nicht noch ein paar Dinge zu tun wären, zum Beispiel nächsten Donnerstag für 10 Tage Urlaub zu machen.

Eine fast leere Garage

Die Holzreste haben wir gestern mit einem zünftigen Inferno vernichtet. Das sind hier zwei von 285 Bilder vom Feuer.

Feuerspiele

Nachdem mir zufälligerweise auffiel, das unser Türschloss defekt ist, wollte ich schon nach einem Neuen Ausschau halten, aber dann habe ich es doch auseinander genommen und konnte es problemlos reparieren. Im Inneren war nur etwas Metall verbogen und dies konnte mit sanften Hammerschlägen wieder in Form gebracht werden.

Getrennt habe ich mich heute unter anderem von der Ersatzpumpe, also von der 26 Jahre alten FIAMMA. Will ich die wirklich als Ersatz einbauen, wenn unsere neue Pumpe defekt sein sollte? Nein, will ich nicht wirklich. Dann gibt es Wasser aus dem Kanister und es wird eine neue Pumpe gekauft.

So, ich werde jetzt kochen, Piccata alla milanese, ich muss ja den italienischen Nachmittag in den Abend führen.

Andreas

2 Kommentare zu “Garage und Inferno”

  1. Uwe Rübenkamm

    Hallo, wie ich sehe hast Du das gleiche Schloss in Deiner Kabinentür wie ich. Meins war nicht mehr zu reparieren.
    Ich habe lange gesucht, das Originalschloss gibt es nur noch zu Traumpreisen in USA,
    Habe dann das aus dem Link gekauft und eingebaut. Musste ein paar Dinge am Rahmen ändern.
    Herzl. Grüße
    https://www.amazon.com/Trimark-Entrance-Door-Lock-060-1650/dp/B0149J1F10/ref=pd_sbs_263_2?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B0149J1F10&pd_rd_r=7XMSEEBSSVGG0NYCD9JN&pd_rd_w=xZb9o&pd_rd_wg=P3cap&psc=1&refRID=7XMSEEBSSVGG0NYCD9JN

    1. Andreas

      Hallo Uwe,

      danke für den Tipp, noch funktioniert unser Schloss noch. Wenn es mal soweit sein sollte, wollte ich eigentlich die komplette Tür neu machen. Wenn ich mich aber doch nicht dazu durchringen kann, ziehe ich dein Schloss in Betracht.

      Gruß
      Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.