Blog Werkstatt

Gastank und los geht es

von Andreas

Bei bestem Wetter, über die Temperaturen reden wir nicht, haben wir uns dick eingepackt an den Gastank und dessen Fach gemacht.

Das komplette Fach mit Tür und Innenleben ist entfernt. Die Armatur haben wir aufgehängt.

Ausgeräumt

Ausgeräumt

Die neue Tür haben wir probehalber aufgezeichnet. Die vorherige aufgesetzte Tür hat mir eh nie gefallen, jetzt kann ich wenigstens eine Klappe bauen, die bündig mit der Außenwand abschließt. Das neue Fach haben wir jetzt so geplant, das alle Teile, die etwas mit Gas zu tun haben, Platz finden.

Planung

Planung

Morgen soll es an den Neuaufbau des Innenlebens gehen, eine Seitenwand ist schon fertig. Unter Umständen können wir dann am Samstag den Gastank aufhängen.

Außerdem bin ich dem Lüfter unserer Pseudo-SOG auf den Leib gerückt, ein Neuer muss her, damit wären es dann schon drei. Die Lüfter vom Bad und Küche müssen auch ersetzt werden, die sind effektiv zu laut. Drei Papst-Lüfter müssen her.
Innen habe ich noch dem großen Fach im Schrank am Eingang einen Absturzsicherung verpasst.

Bis denne
Andreas

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.