Blog Werkstatt

Gepackt

von Andreas

Die Heckbox ist gepackt, ist natürlich ein Test. In der Garage steht nichts mehr, was eigentlich ins Womo gehört.

Gepackt

In der Heckbox fehlt eigentlich nur noch der Innenbelag der Klappe, damit wir diese auch als Tisch benutzen können, denn so ist sie auch konstruiert, wie im Bild zu sehen. Der kommt morgen als erstes dran.

Tisch kann gedeckt werden

Eigentlich brauchen wir für die Fahrräder keine zusätzlichen Halter, weil der Gurt die Räder bombenfest hält und auch noch zwei weitere Gurte gespannt werden könnten. Mal sehen, entschieden haben wir uns noch nicht.

Die Reeling ist nun auch fertig lackiert und erstrahlt nun im Blau des Fahrerhauses.

Da die Ablassöffnung des Abwassertanks der Dusche in der Kofferklappe liegt und ich das Handling etwas unpraktisch finde, wurde in den Boden der Klappe mit einen Kreisbohrer im Durchmesser des Schlauch ein Loch gesägt. Der Schlauch wurde durchgeführt und das Loch zusätzlich noch abgedichtet.

Bleiben jetzt noch ein paar Arbeiten am Fahrerhaus, wie Türtaschen und Getränkehalter, das neue Gitter für die Truma muss angepasst werden und hier und da noch ein paar Bastelarbeiten.
Die letzte große Aufgabe ist die Erneuerung des Rostschutzes unter dem Womo.

Auf zum Endspurt

Andreas

 

 

2 Kommentare zu “Gepackt”

  1. Brenzel

    Hallo Ihr ZWEI, es macht wirklich Spass den Blog zu verfolgen. ABER denkt auch daran:
    pic.twitter.com/EBq4kEWXBl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.