Blog

Blog

Geschafft!

Unglaublich aber wahr: Wir haben es geschafft – wir sind unterwegs

Letzten Mittwoch kam der ersehnte Anruf meines Chefs, er kommt am Donnerstag wieder arbeiten. Jippieh!! Ihm geht es körperlich zwar noch nicht so gut, nachdem er beim Wandern verunglückt ist, aber er probiert es. Ich kann in Urlaub…….

Donnerstag dann letzter Arbeitstag, (bei dem ich schon die Stunden/Minuten gezählt habe) und dann noch das warten auf die neuen Blattfedern. Andreas wollte die unbedingt noch gewechselt haben bevor wir auf Tour gehen. Aber wie so immer: alles klappte nur die Post nicht. Die Blattfedern kamen dann erst am Freitag, zusammen mit unserem Sohn an 😀

Andreas, wie er leibt und lebt, hat sich gleich in die Arbeit geschmissen und zusammen mit Bernd (der die Aufsicht führte) wurden die Blattfedern gewechselt. Abends habe ich dann echt überlegt, ob ich Andreas nicht doch erst mal 2 Stunden im Rhein einweichen soll. Er war wirklich von oben bis unten schwarz. Aber mit heissem Wasser und schrubben gings dann doch noch. An den Rest kam halt Nitro oder Nagellackentferner. Hautschonend war Gestern!

Chaos beseitigen, Wassertanken und dann eben ab Samstag – TSCHÜSS und WEG

Bye, bye Claudia