Blog

Gestern Ettlingen, heute Karlsruhe

von Claudia

Zweimal Weihnachtsmarkt: Gestern Ettlingen, heute Karlsruhe

Wir haben für eine Nacht mal unser „Zelt“ in Ettlingen aufgeschlagen. Der Stellplatz bietet eine Entsorgung und 4 Stromsäulen. Über den Rest sage ich jetzt mal nix, ich könnte höchstens noch erwähnen:

  • nette Nachbarn
  • habe schon 4x das Womo bzw. den Teppich ausgekehrt
  • dudung, dudung, dudung (von der Straßenbahn) 😀

Gestern nachmittag ging es im Dunkeln zum Weihnachtsmarkt nach Ettlingen. Klein, aber sehr fein! Heute hatten wir Karlsruhe auf dem Plan. Mit der Straßenbahn waren wir ruck-zuck mitten in der Innenstadt. Erst mal ab zu Karstadt und nochmals mit Pony-Stoff eindecken. Seit Ewigkeiten warten wir schon darauf, dass es ihn wieder gibt. Selbstverständlich waren die letzten 1,25 Meter uns 🙂 .
Danach ab zu Lush. Die haben herrliche Seifen, mit denen man sich das triste Wetter schöner machen kann. Nachdem dies erledigt war, ging es natürlich noch auf den Karlsruher Weihnachtsmarkt. Andreas findet es toll, daß tagsüber so wenig los ist und er sich alles in Ruhe ansehen kann.

Weihnachtsmarkt Karlsruhe1
Ich vermisse die Lichter! Amüsiert haben wir uns trotzdem.

Weihnachtsmarkt Karlsruhe
Heimwärts ging es dann wieder mit der Straßenbahn.

Hauptbahnhof Karlsruhe
Wir fuhren am Hauptbahnhof von Karlsruhe vorbei und ich muss doch sagen, bei dem Wetter sieht das alles doch mehr als nur trist aus. Oder?

So, jetzt sind wir wieder daheim, mir ist arsch kalt und ich genieße jetzt erst mal meine neuen Angora-Socken, die mir Andreas auf dem Weihnachtsmarkt verpasst hat – Widerspruch war zwecklos 😀

Bye, bye Claudia

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.