Blog
November 2014

Halloween

Stellt Euch vor, es ist Halloween und keiner… eh, wir waren dieses Jahr nicht da 😀

Dieses Wochenende haben wir perfekt ausgenutzt und sind am Freitag direkt nach der Arbeit Richtung

Leopoldshafen aufgebrochen. OK, wir haben noch einen Abstecher bei GAST Caravan gemacht aber das zĂ€hlt ja eigentlich nicht. Da der PizzabĂ€cker vom Restaurant Rheinblick erst am nĂ€chsten Tag zurĂŒck erwartet wurde, haben wir das gemeinsame Abendessen auf den nĂ€chsten Abend verschoben.
Am Samstag habe ich mich dann gleich mal in mein Projekt gestĂŒrzt: „Donauwelle im Womo ohne Backblech und Backofen“ herzustellen. Was habe ich dabei gelernt?

  • Buttercreme gehört nicht auf warmen Kuchen
  • Der KĂŒhlschrank ist fĂŒr so ein Projekt zu klein

Am Ende war ich zwar mit der Optik mehr als unzufrieden, aber er hat wenigstens geschmeckt. Die Jungs haben nichts ĂŒbriggelassen – vielleicht habe ich ein klitzekleines bisschen gedroht…… Das Rezept werde ich demnĂ€chst noch nachreichen.

Abends gab es dann endlich Pizza oder Flammkuchen fĂŒr alle und Andreas hat mit Andre noch ein paar Fotos am nebligen Rhein gemacht. Den Sonntag haben wir entsprechend ruhig mit ausgiebigem FrĂŒhstĂŒck und anschließendem Spaziergang verbracht. Und nun sind wir wieder in der NĂ€he meiner Arbeitsstelle, morgen gehts wieder los und ich ĂŒberlege… war da nicht was? TatsĂ€chlich, wir hatten Halloween. Ohne Kids/Steinhaus habe ich das doch glatt vergessen. Keiner hat an unserer TĂŒr geklingelt und geschrieen: SĂŒsses oder Saures. Hab ich es vermißt? Ich glaube, ich muss darauf nicht antworten 😀 .

Bye, bye Claudia


Abgelegt unter (Kategorien & Schlagwörter)