Blog Vanlife Werkstatt

Kann ein PKW uns anschleppen?

von Andreas

Es funktioniert, problemlos. Wir haben nämlich ein Problem mit den Starterbatterien. Auf der kompletten Rückfahrt war das Pufferladegerät eingeschaltet, um die Versorgungsbatterien zu laden. Ein kurzer Stop an der Tanke und das Geräusch des Anlasser glich einer leichten, schließenden Fliegentür. Shit!
Und plötzlich stand Bernd, unser Stellplatz-Vermieter neben uns. Kurzerhand wurde das Abschleppseil ausgepackt und es brauchte keine 2 Meter und der Bock lief wieder.

Mir ist das Problem schon auf dem Weg nach Kaiserslautern aufgefallen, der Scheibenwischer lief sehr langsam, solange das Ladegerät eingeschaltet war. Schon da hatte ich es zeitweise ausgeschaltet, weil ich ahnte, was kommen würde. Heute hatte ich es eigentlich darauf angelegt.
Ich vermute, dass die beiden Starterbatterien fertig sind, die sind im Winter schon einmal komplett zusammengebrochen. Ich werde es morgen durchmessen und testen.

Und dann hat es uns noch die neue Dachluke zerlegt, beim Öffnen ist ein Halter abgebrochen, Laola-Wellen im Wohnmobil. Ersetzen für 100 € oder eine Größere für mindestens 300 € mehr. Ich nehme 10 €, so viel kostet nämlich der Außenrahmen als Ersatzteil, Claudia hatte mal das Orakel befragt. Soll ich gleich zwei bestellen?

Wir stehen wieder im Basiscamp, morgen ist die Urlaubswoche zu Ende

In fünf Wochen kommt der große Urlaub, drei Wochen am Stück durch Deutschland. Einige Arbeiten stehen bis dahin noch an. Viele Kleinigkeiten, meist Verbesserungen oder Optimierungen. Einiges habe ich heute schon erledigt.

Im Fahrerhaus kann ich nun die Antenne ausschalten, weil die rote LED nachts nerven kann und es gibt eine indirekte Beleuchtung. Bei Regen ist das Fahrerhaus unsere Raucherlounge und wir wollten eine schwache indirekte Beleuchtung. Deshalb auch die neuen Schalter. Bilder gibt es morgen, ich habe noch nicht gesaugt und aufgeräumt.

Die Rückenlehne in der Sitzecke wurde überarbeitet, außerdem die Ablagemöglichkeiten für Smartphone und Tablet verbessert.

Eine Erkenntnis der jetzigen Reise war die Umplazierung der Auffahrkeile. Durch einen blöden Zufall hatten wir bemerkt, das je ein Keil in den Einstieg passt. Stört nicht beim Einsteigen und ist sehr praktisch. Es entfällt nach hinten laufen, Klappe aufschließen und Keile holen.

Nach jedem Trip fällt es mir schwerer mich an den Alltag zu gewöhnen, die Touren sind für mich wie eine Droge, ich brauche mehr davon. Noch etwa ein dreiviertel Jahr muss ich durchhalten, dann kann es endlich richtig losgehen. Bis dahin muss mein zweites Projekt laufen. Im Moment versuche ich die Kategorien, Tags und Taxonomien in einen Blog zu integrieren. Dies sollte zumindestens zu 90% passen, bevor der Blog online geht. Kleinere Änderung sind kein Problem, aber ich kann schlecht nachträglich das Skelett des Blogs komplett ändern. Das Konzept beruht auf extra für den Blog programmierten Vorlagen für Beiträge und Seiten. Noch suche ich auch das richtige Plugin für Google Maps, ich bräuchte etwas mit drei oder vier schaltbaren Ebenen.

Also, los gehts und in die Hände gespuckt.

Andreas

2 Kommentare zu “Kann ein PKW uns anschleppen?”

  1. Markus

    Oder ihr müsst mal eure Lichtmaschine etwas streicheln 🙂 , da scheint wenig Strom in die Starterbatterien zu fließen. Lässt sich denn der Motor nach Tagen ohne eingeschalteten Pufferladegerät starten? Wenn ja, müssen nicht unbedingt die Batterien am Ende sein. Aber am besten ist natürlich immer, erst einmal das Multimeter den Batterien vorzustellen, damit sie genau wissen, was ihnen drohen könnte 😀

    LG Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.