Blog

Blog

Mainz

Heute stand Mainz und der Besuch unseres Sohnes auf dem Programm.

Nachdem wir unseren „Dicken“ auf dem Aldi-Parkplatz abgestellt hatten, gings  zu Sohnemann – Kaffee tanken. Da er als Student ja „nur“ in einer 1-Zimmer-Wohnung lebt, haben wir beschlossen uns den botanischen Garten von Mainz anzusehen. Der ist wirklich Klasse, absolut Sehenswert. Auch die Vielfalt hat es mir wirklich angetan – ob nun der Steingarten, die Moorlandschaft, heimisches Gemüse, Japanische Bäume oder einfach der Rosengarten.

Mainz
Und da so viele frische Luft nunmal hungrig macht, haben wir uns zum Mittagessen leckere Steaks gegönnt.

Steak
Zum Glück haben wir uns zum Nachtisch zwei verschiedene Gerichte zu dritt geteilt – man hätte mich sonst ernsthaft heimtragen oder gar rollen müssen.

Der Spruch des Tages kam mal wieder von Sohnemann:
Wir sitzen an der Bushaltestelle und ich halt meinen Arm so an Kevins und meine: „Oh, gegen dich bin ich ja richtig braun“. Er: „kein Wunder, mein Computer sonnt nicht“. Trocken wie immer der Kerle 🙂

So, sind jetzt schonmal auf dem Parkplatz eines Kunden von Andreas und übernachten hier. Dann kann er morgen früh aus der Tür fallen, kurz arbeiten und weiter gehts…..

Bye,bye Claudia