Blog Werkstatt

Morgen ist frei

von Andreas

Morgen ist frei, wir machen blau, also war dies der letzte Tag bis mindestens Donnerstag. Montag und Dienstag bin ich bei Kunden in Mainz, Mittwoch renoviere ich dann mit meinem Sohn seine Wohnung, wieder in Mainz. Donnerstag Morgen kann ich dann vielleicht zum Womo, weil es Freitag schon wieder nach Jena geht, in die Wohnung der Tochter.

Claudia ist aufs Dach und hat mal geputzt, das erste Mal, den der Dreck ist schon hartnäckig und die Flechten erst.

Flechten auf dem Dach

Flechten auf dem Dach

Und hier ein Vergleichsbild.

Vor dem Putzen

Vor dem Putzen

Nach dem Putzen

Nach dem Putzen

Ich habe fast nichts anderes gemacht, als die große Kofferklappe wieder in Ordnung zu bringen. Morsches Holz raus, neues Holz in Form bringen und einsetzen.  Alublech wieder mit der Dämmung verkleben, hinten wieder die Sperrholzplatte verkleben und demnächst dann lackieren.
Herrlich, heute konnte man endlich wieder im T-Shirt arbeiten.

Kofferklappen-Puzzle

Kofferklappen-Puzzle, heimlich fotografiert von Claudia 🙂

Dann habe ich den ersten Reparaturversuch am Boiler gestartet, war ein Satz mit X. Durchblasen hat nichts gebracht.

Ach ja, und hier noch ein Bild der Polster

Endlich weich sitzen

Endlich weich sitzen

Zum Schluss habe ich noch einen Werkzeugkasten mit Werkzeug und Krimskrams für die Umzüge gepackt.

So, und morgen wird nichts, aber auch absolut nichts gemacht, nur abhängen, wir haben es uns verdient. O.K., wir werden mal kurz das Haus verlassen und wählen gehen.

Einen schönen Sonntag
Andreas

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.