Blog Werkstatt

Nicht eine Schraube

von Andreas

Kein Akkuschrauber, keine Schraube, nichts von alle dem wurde heute in die Hand genommen. Ich habe mich den ganzen Tag nur geschäftlich betätigt oder WordPress auseinandergenommen.

Ich habe mir ein Grundgerüst ohne Theme geschrieben. Das sieht aus wie eine HTML-Seite aus den 90ern, ist aber voll funktionsfähig, mit allen implementierten WordPress-Funktionen, wie Sidebar, Widgets und Kommentaren.

Wordpress pur

WordPress pur

Wenn jetzt die style.css mit Anweisungen füllt wird, bekommt man einen funktionierendes Theme.

Dann wurde jede einzelne Funktion unter die Lupe genommen, nachgeschlagen und kommentiert. Dann schreibe ich mir mein eigenes WordPress-Kochbuch zum Nachlesen. So lerne ich für mich am besten.
Das Implementieren von Funktionen verstehe ich auch schon und einige Grundfunktionen habe ich mir als Textbausteine hinterlegt.

Apropos Textbausteine, man ist ja von Natur aus faul und so benutze ich in allen Lebenslagen Autokey. Dort kann ich mir Textteile speichern und per Zeichenkombination aufrufen.
Tippe ich <!# komplementiert mir das Autokey zu <!–   //–> und der Cursor springt genau in die Mitte. Ich benutze es für Signaturen, Grußformeln, Anreden und vielem mehr. Für Windowsnutzer gibt es Ähnliches, zum Beispiel AutoHotKey.

Nach einem kurzem Schneeintermezzo, ja, Schnee für 15 Minuten, schien wieder zeitweise die Sonne und ich bin der Meinung, dass die Vögel schon etwas frühlingsmäßiger twitschern.

Morgen werde ich anfangen den Serverschrank von letzter Woche einzurichten.
Andreas


Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.