14qm Rezepte

Nudelsauce alla 14qm

von Andreas |

Ich habe gerade eine Nudelsauce erschaffen, die ich dir nicht vorenthalten möchte. Ich nenne sie auch mal Nudelsauce alla 14qm.
Das es heute irgendwas mit Pilze geben sollte, war geplant und die hatten wir heute morgen auch schon besorgt. Den Rest haben wir eigentlich immer vorrätig

Zutaten für zwei Personen

  • 250 g Nudeln, wir nehmen gerne die Trofie von BARILLA
  • 250g braune Pilze
  • 50 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 g Sahne
  • Pizzagewürz oder italienische Gewürzmischung
  • Pfeffer und Salz
  • Olivenöl

Zubereitung

NudelsauceWährend das Nudelwasser zum Kochen gebracht wird, die Pilze in Scheiben und die getrockneten Tomaten in kleine Stücke schneiden.
Wenn die Nudeln in ihrem Wasser köcheln, das Olivenöl erhitzen und die Pilze anbraten. Die Tomaten dazu geben und anbraten. Nun kommt das Tomatenmark dazu, alles gut verrühren und noch einen Moment bruzeln. Nun die Hitze herunterschalten und den Knoblauch dazu pressen.
Die Sahne und die Gewürze dazu geben. Alles aufkochen lassen und bei niedrigster Hitze bis zum Ende der Kochzeit der Nudeln etwas eindicken lassen. Man kann auch mit etwas Saucenbinder nachhelfen.

Dazu gibt es natürlich Parmesankäse, den Echten bitte.

Viel Spaß beim Nachkochen

Ähnliche Beiträge

4 Kommentare zu “Nudelsauce alla 14qm”

  1. Dieter

    Hi 14qm-Besatzung,

    hört sich lecker an. Ich mache bei anbraten der Pilze ein paar Spritzer Zitronensaft dran. Hebt den Pilzgeschmack noch was hervor. Probierts mal aus!

    Grüße
    Dieter

  2. René

    Tolles Rezept 🙂

    Hab durch Zufall in einer Kochshow mal gesehen, dass man Pilze zuerst ohne Öl und dergleichen in der Pfanne anrösten soll, damit diese ein Teil des gespeicherten Wassers verlieren. Anschließend Öl dazugeben und wie gewohnt weitermachen.

    Habe das selbst ausprobiert und mir schmeckt es ganz gut.

    Schöne Grüße
    René

    1. Andreas

      Hi René,

      danke für den Tipp, den muss ich demnächst gleich mal ausprobieren. Ich tippe mal, dass das Wasser abgeschüttet wird und dann das Öl dazu kommt.

      Gruß
      Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.