Blog Werkstatt

Ohne Stereo ist alles mono

von Andreas

Musik wieder aus zwei Lautsprechern, denn … Ohne Stereo ist alles mono.
Aber fange ich doch von vorne an, denn die erste Aufgabe war die Montage einer weiteren USB-Steckdose im Fahrerhaus. Die leere Hülle des 24 V Zigarettenanzünder bettelte darum ersetzt zu werden. Ohne sein Innenleben fühlte er sich leer und nutzlos. Ich helfe gerne. Die Kabel waren schnell verlegt und angeschlossen.

USB-Steckdose

Der Mercedes Transporter, schon 1986 richtungweisend mit USB-Steckdose.

Stereo lebt

Eine halbe Stunde Arbeit und beide Lautsprecher hatten eine neue Aufhängung. Fündig wurde ich in der Elektroabteilung vom BAUHAUS. Es handelt sich um ein gelochtes Metallband (Montageband) mit schwarzem Kunststoffüberzug.
Da wackelt jetzt nichts mehr und es hat einen weiteren Vorteil. Die Boxen sitzen jetzt etwa 5 cm höher und etwas weiter hinten. Es verbessert das Raumgefühl ungemein und ich renne mir nicht mehr die Murmel.

Stereo

Die Enden des Bandes werde ich noch etwas verschönern. Wie? Ich denke noch nach. 😀

Morgen will ich die Scheinwerfer wenigstens schon einmal austauschen und gleich einstellen lassen. Seit die Blattfedern vorne getauscht wurden sind die Scheinwerfer nicht eingestellt worden. Ich denke aber, dass das notwendig gewesen wäre. Auf alle Fälle bekomme ich hin und wieder die Lichthupe.

Eine Idee ist mir zum Thema Ladegeräte gekommen. Ich werde eine ausziehbare Platte im Elektroschrank montieren und darauf alle Ladegeräte montieren. Jedes Ladegerät wird separat schaltbar sein. Somit ist Schluss, mit überall im Womo verteilten Geräten.

Tja, die Wildschweine haben uns gestern hängen lassen. Nur einige Eulen haben wir gehört.

Morgen erwarten wir die Sonne. Herzlich willkommen, die Batterien können es gebrauchen!

Andreas

11 Kommentare zu “Ohne Stereo ist alles mono”

  1. joker

    Moin!
    Schraub doch die sichtbaren Enden nochmal los und klapp die nach innen, dann sind die Schraubenköppe schon mal verdeckt!
    😉
    Auf der nichtsichtbaen Seite is das ja egal, oder du schraubst erst die Schlaufen an die Decke und schiebst dann die Boxen rein, dann kannste auch beide Seiten die Enden nach innen anschrauben…

    Hab Spaß!
    Frank

    1. Andreas

      Reinschieben ist nicht. Schau mal auf die Ecken, das vordere Band liegt vor einer Kante, so das die Boxen nicht rausfallen können.

      Gruß
      Andreas

  2. Markus

    Und was ist dann mit der Vorspannung, die beim Lautsprechereinschieben nicht mehr wirkt? 😉 Oder ist das weiße Seil(chen) für die Ladungssicherung zuständig?

  3. joker

    Oder die Boxen am Stück oder zerlegt in den Staukasten einlassen, so nach unten strahlend?
    Dann sind alle 16 Löcher weg und durch wenige große ersetzt…

    1. Andreas

      Zerlegt klingen die nicht mehr, die sind ja genau auf dieses Gehäuse berechnet. Im schlimmsten Fall ist der Bass (akustischer Kurzschluss) weg.Bei Autolautsprechern kann man das machen, die sind anders konstruiert.

      Man sieht doch im Moment nur 8 Schrauben, die anderen 8 sind ja schon versteckt.

      Gruß
      Andreas

  4. Lisa

    Hi Andreas,

    ich hätte da ein paar Schlitze ins Dach gefräst, die Bänder nach oben durchgezogen und dann von oben her geschraubt. Die Kabel wären dann ebenfalls sehr elegant versorgt gewesen.

    Dass Männer immer alles so kompliziert mach müssen! 🙂

    Alles Liebe aus Torre la Sal
    Lisa

    1. Andreas

      Hi Lisa,

      ist zwar nicht der unkomplizierteste Weg ;-), aber eine absolut geniale Idee. Das nächste Mal frage ich Dich vorher.

      LG aus Kappelrodeck (Schwarzwald)
      Andreas

  5. Lisa

    Hi Andreas,

    ich empfehle natürlich nichts, was ich vorher nicht selbst getestet habe.
    Allerdings hatte ich keine baugleichen Montagebänder zur Hand. Deshalb habe ich einfach Spanngurte durchgezogen. Das erspart zusätzliche Löcher im Dach und sieht von oben und unten wirklich obercool aus! 🙂

    Passende Spanngurte gibts in der Kfz-Abteilung im Baumarkt.

    Alles Liebe aus Torre la Sal
    Lisa, die auch weiss, wo der Hammer hängt!

  6. Marcus BULLIZEI

    Hallo Andreas!

    Zitat: „Die Enden des Bandes werde ich noch etwas verschönern. Wie? Ich denke noch nach. :D“

    Lasas Claudia die doch umhäkeln! 😀 😀

    Zitat: „Tja, die Wildschweine haben uns gestern hängen lassen. “

    Also war nix mit Sonntagsbraten an der Tür fangen?! 😀 😀

    Zitat: „Det70

    27. November 2014

    Das war auch mein erster Gedanke. Aber was macht Andreas mit den freigewordenen 16 Löchern? :o)“

    Nen Golfplatz eröffnen?! 😀 😀 😀

    BULLIZEIliche Grüße

    Marcus

    http://www.bullizei.de.tf/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.