Blog   Werkstatt

Blog   Werkstatt

Ohne Stereo ist alles mono

Musik wieder aus zwei Lautsprechern, denn … Ohne Stereo ist alles mono.
Aber fange ich doch von vorne an, denn die erste Aufgabe war die Montage einer weiteren USB-Steckdose im Fahrerhaus. Die leere Hülle des 24 V Zigarettenanzünder bettelte darum ersetzt zu werden. Ohne sein Innenleben fühlte er sich leer und nutzlos. Ich helfe gerne. Die Kabel waren schnell verlegt und angeschlossen.

USB-Steckdose

Der Mercedes Transporter, schon 1986 richtungweisend mit USB-Steckdose.

Stereo lebt

Eine halbe Stunde Arbeit und beide Lautsprecher hatten eine neue Aufhängung. Fündig wurde ich in der Elektroabteilung vom BAUHAUS. Es handelt sich um ein gelochtes Metallband (Montageband) mit schwarzem Kunststoffüberzug.
Da wackelt jetzt nichts mehr und es hat einen weiteren Vorteil. Die Boxen sitzen jetzt etwa 5 cm höher und etwas weiter hinten. Es verbessert das Raumgefühl ungemein und ich renne mir nicht mehr die Murmel.

Stereo

Die Enden des Bandes werde ich noch etwas verschönern. Wie? Ich denke noch nach. 😀

Morgen will ich die Scheinwerfer wenigstens schon einmal austauschen und gleich einstellen lassen. Seit die Blattfedern vorne getauscht wurden sind die Scheinwerfer nicht eingestellt worden. Ich denke aber, dass das notwendig gewesen wäre. Auf alle Fälle bekomme ich hin und wieder die Lichthupe.

Eine Idee ist mir zum Thema Ladegeräte gekommen. Ich werde eine ausziehbare Platte im Elektroschrank montieren und darauf alle Ladegeräte montieren. Jedes Ladegerät wird separat schaltbar sein. Somit ist Schluss, mit überall im Womo verteilten Geräten.

Tja, die Wildschweine haben uns gestern hängen lassen. Nur einige Eulen haben wir gehört.

Morgen erwarten wir die Sonne. Herzlich willkommen, die Batterien können es gebrauchen!

Andreas