Basics   Französische Küche   Quiches & Tartes

Quiche Lorraine – Die geniale Basis für den Quiche Baukasten

Quiche Lorraine

Übrigens, die mit Werbung gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Nutzt Du einen dieser Links, bekommen wir eine kleine Provision und Du unterstützt damit 14qm, der Preis ändert sich für Dich natürlich nicht. Wir sagen danke .

Die Quiche Lorraine ist ein Klassiker und ziemlich genial. Eine Köstlichkeit mit nur wenigen Zutaten. Eine Quiche ist zu dem ziemlich vielseitig. Sie kann warm gegessen werden und macht auch kalt als Picknick eine gute Figur.

Um den Aufbau zu verstehen, zerlegen wir die Quiche doch mal in ihre Komponenten und machen einen Baukasten daraus.

SchwierigkeitsgradVorbereitungszeitZubereitungszeit
50 Minuten40 Minuten

Wie ist eine Quiche aufgebaut?

Das Originalrezept der Quiche Lorraine besteht aus drei Komponenten mit jeweils nur wenigen Zutaten, nämlich Teig, Füllung und der Eimasse. Wenn du das Rezept von zwei dieser Komponenten verinnerlicht hast, kannst du deine eigene Quiche kreieren, mit deinen Lieblingszutaten.

1. Baustein – Der Teig

Quiche - Mürbeteig
Mehl, Butter, Wasser und Salz

Eine Quiche wird mit einem Mürbeteig zubereitet. Dieser Teig besteht aus drei Zutaten und das Mischungsverhältnis ist leicht zu merken: Drei Teile Mehl, zwei Teile Butter und ein Teil Flüssigkeit. Die Flüssigkeit ist entweder ein Eigelb oder Wasser. Wenn du unten in die Infobox für die Eiergrößen schaust, weißt du, warum es etwa 50 Milliliter Wasser sind.

Für Omnia und niedrige Springform

  • 250 g Mehl
  • 125 g kalte Butter
  • 50 – 60 ml kaltes Wasser

Die Verwendung von kalten Zutaten wird empfohlen.

  • Die Zutaten werden zügig verknetet, wenn noch kleine Butterstücke zu sehen sind, ist das nicht schlimm.
    Sollte der Teig zu krümelig sein, vorsichtig noch etwas kaltes Wasser hinzufügen.
    Achtung! Wird der Teig zu lange geknetet, zerbröselt dir der Teig, weil er seine Bindung verliert.
  • Anschließend wird der Teig in Frischhaltefolie gepackt und kommt für mindestens 30 Minute in den Kühlschrank.
  • Jetzt wird der Teig in die Form geknetet und für 10 -12 Minuten bei 180° C blind gebacken.
    Dazu wird der Teig mit einer Gabel ordentlich gelöchert und mit Backpapier abgedeckt. Darauf kommen getrocknete Erbsen oder Bohnen und dann geht die Form in den Backofen. Das gilt auch für den Omnia, ich habe mir dazu aus Dauerbackfolie einen entsprechenden Kreis mit Loch geschnitten.
    Es gibt übrigens auch Bohnen aus Keramik Werbung, die sind im Endeffekt besser, weil kein Müll entsteht. Die Bohnen oder Erbsen können nach dem Backen weiter verwendet werden, aber irgendwann haften zu viel Teig oder Fettreste dran.

Dieser Baustein bleibt unverändert.

2. Baustein – Füllung

In eine Quiche Lorraine nach originalem Rezept kommen nur 200 – 250 g leicht geräucherter oder gepökelter Bauchspeck.

Meine spontane Kreation bestand zuletzt aus gerettetem Grünkohl (geputzt, grob gehackt, 3 Minuten blanchiert und getrocknet) und Pilzen (in Scheiben), die für den Müll bestimmt waren. Alles wurde zusammen mit Zwiebeln, Knoblauch und etwas Speck in der Pfanne angebraten und kam dann in die Form.

Bei diesem Baustein kannst du machen, was du willst.

Grünkohl
Auf dem Weg zur Deponie auf unseren Tisch. Sieht doch noch richtig gut aus

3. Baustein – Die Royal

Royal
Mix it

Die Royal, eine Bezeichnung, die nicht so geläufig ist. In Frankreich wird diese Masse auch als Migaine bezeichnet. Das Mischungsverhältnis ist einfach und leicht zu merken: Pro 50 g Ei werden 50 g Creme Fraîche zugegeben.

Eigrößen
Ein Ei der Größe M wiegt ohne Schale etwa 53 bis 63 Gramm. Ein Ei der Größe L bringt etwa 63 bis 73 g auf die Waage.

Von zwei Eiern verwende ich nur das Eigelb, das hat den einfachen Grund, dass die Masse dann nicht zu flüssig wird und eine schöne Festigkeit bekommt.

Zutaten

  • 3 Eier (Größe M)
  • 2 Eigelb
  • 250 g Creme Fraîche
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss (Für die Lorraine auf alle Fälle, sonst nach Gusto)
  • Die Eier und Gewürze werden 8 bis 10 Minuten mit dem Handmixer zu einer hellen, cremigen Masse vermengt.
    Das lange Schlagen der Eier ist sehr wichtig, denn nur so wird die ausgebackene Eimasse richtig schön luftig. Der Unterschied zwischen langem Schlagen und mal eben zusammen rühren ist extrem groß und entscheidend für das Gelingen einer guten Quiche.
  • Anschließend die Creme Fraîche unterheben.

Für deine zukünftigen Kreationen hast du nun viele Möglichkeiten. Wie wäre es Knoblauch, Chili oder Kräutern? Statt Creme Fraîche kann auch Sahne oder Schmand verwendet werden. Die Royal für die Grünkohl-Quiche habe ich noch mit Kümmel abgeschmeckt.

Abschluss

Die Ei-Creme Fraîche Masse über der Füllung verteilen. Nun kommt die Quiche für etwa 30 Minuten bei Ober- und Unterhitze in den 200° C Backofen. Im Omnia sind es etwa 40 Minuten.

Zu einer Quiche passt am besten ein knackiger, grüner Salat.

Mix it

Du brauchst dir nur zwei Dinge behalten: 3, 2, 1, Mürbeteig und halb Ei, halb Creme Fraîche (Oder halt ein anderes Milchprodukt). Für den Rest kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen. Mit Käse überbacken? Immer eine gute Idee.

Ideen gefällig?

  • Lauch & Speck
  • Brokkoli, Knoblauch & gekochter Schinken
  • Grüne Bohnen, Serrano-Schinken & Parmesan
  • Zucchini, Knoblauch & Ziegenkäse

Viel Spaß beim Quiche backen.

Kennst du schon unsere neuen Rezeptkarten? Alle Teige aus unseren Beiträgen im Schnellzugriff.

Küchenausstattung

Werbung
Bosch MFQ4030 Handrührer Styline / 500 Watt
50,84 €
Bei Amazon anschauen

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Werbung
Omnia Campingbackofen, Aluminium, rot/grau, Auflaufform platzsparend leicht
42,39 €
Bei Amazon anschauen

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Werbung
Kaiser Classic Tarteform mit Hebeboden 28 cm, Quicheform antihaftbeschichtet, herausdrückbarer Hebeboden, servierfertig, gleichmäßige Bräunung
12,00 €
Bei Amazon anschauen

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Werbung
Tala Backbohnen aus Keramik 700 g
9,79 €
Bei Amazon anschauen

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Teile diesen Beitrag

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat oder wir dir weiterhelfen konnten, dann würden wir uns über deine Unterstützung für unsere Arbeit freuen.