Regional einkaufen

Food

Food

Regional Einkaufen Solingen, Langenfeld, Leichlingen

Am liebsten sind wir mit dem Fahrrad regional einkaufen. Auf unserer Karte findest du (fast) alle Hofläden, Märkte, Metzgereien und Bäckereien, die wir bequem mit dem Bike erreichen können.

Ganz bequem, das sind für uns so etwa 15 km, der Einkauf muss ja auch wieder die gleiche Strecke nach Hause gefahren werden. Für „Richtig Gutes Zeug“ darf es auch mal etwas mehr sein.

Zu unserem Umkreis gehören außer den Städten Solingen, Langenfeld und Leichlingen, wo wir hauptsächlich unterwegs sind, auch Hilden, Monheim und Leverkusen mit einem großen Markt. Da wir unsere tägliche Bewegung gerne mit dem Einkauf verbinden, bietet es sich für uns einfach an weitere Strecken zu fahren. Den zusätzlichen Zeitaufwand nehmen wir gerne in Kauf.

Die Karte

Auf unserer kostenlosen Karte findest du nun ganz einfach die besten Einkaufstipps für die Regionen rund um die Klingenstadt Solingen, Langenfeld, Leichlingen, Leverkusen und Hilden.

Karte wird geladen, bitte warten...

Die Karte wird laufend ergänzt und aktualisiert.

Warum regional einkaufen

Mit einem Einkauf auf einem Wochenmarkt oder Hofladen können wir nicht nur regional, sondern auch saisonal einkaufen. Außerdem kaufen wir dabei genau die Mengen ein, die wir wirklich brauchen und vermeiden damit die Verschwendung von Lebensmitteln. Unsere Mülleimer-Quote liegt mittlerweile fast bei Null.

Oft finden wir auch interessante oder alte Sorten eines Gemüses. Es gibt sie noch, die Sorten, die es in keinem Supermarkt zu kaufen gibt und es ist sehr wichtig für die Vielfalt, dass diese Sorten erhalten werden, also auch gekauft werden.

Der direkte Einkauf beim Erzeuger hat noch zwei weitere positive Effekte. Zum einen vermeidest du Müll, weil viele Produkte unverpackt angeboten werden und du sie in die mitgebrachten Beutel und Behälter packen kannst. Zum anderen kratzt jeder Einkauf von uns und dir an der viel zu großen Macht der wenigen Ketten in Deutschland.

Übrigens, regional einkaufen im Supermarkt, das funktioniert teilweise auch ganz gut, bei vielen als regional gekennzeichneten Waren musst du aber zweimal hinschauen. Das Problem ist, dass der Begriff Region keine definierten geographischen Grenzen hat oder nur die Verarbeitung regional erfolgt ist.

No Waste - Keine Lebensmittel­verschwendung
Wir verarbeiten unter anderem von einem Brokkoli auch den Strunk. Mit einem Zauberstab wird der Strunk püriert und zum Beispiel mit zur Ei-Sahne-Mischung eines Auflaufs gegeben.

Die Vorteile

  • Die Qualität ist oft besser
    Du kaufst direkt beim Erzeuger. Der ist darauf angewiesen, dass seine Kunden zufrieden sind und wiederkommen.
  • Kürzere Transportwege
  • Oft besserer Geschmack
    Die Ware wird geerntet wenn sie reif ist und kommt dann direkt zum Konsumenten.
  • Du stärkst deine Region
    Du unterstützt mit deinem regionalen Einkauf automatisch die Wirtschaft deiner Region, wovon du indirekt wieder profitieren wirst.

Wir vergessen auch die Nachteile nicht

Natürlich hat diese Art des Einkaufs auch Nachteile.

  • Du musst mit höheren Kosten rechnen
  • Der Zeitaufwand ist auch etwas höher
    Der Weg ist meist etwas weiter und Öffnungszeiten von 07:00 bis 24:00 wirst du nicht finden. Dafür haben viele Hofläden auch Sonntags geöffnet.

Der Saisonkalender für Gemüse

Hat dieses Gemüse jetzt Saison, kommt es aus dem Gewächshaus oder ist das Lagerware. Wer weiß das schon auf Anhieb aus dem Kopf. Wir haben für dich eine detaillierte Übersicht zusammengestellt.

Freilandanbau | Gewächshaus | Aus Lagerung

Die Tabelle kann auf Tablets und Smartphones horizontal gescrollt werden

 JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Auberginen
Blumenkohl
Bohnen, grün
Bohnen, dicke
Brokkoli
Butterrüben
Champignon
Chicorée
Chinakohl
Erbsen
Fenchel
Grünkohl
Gurke
Kartoffeln
Kohlrabi
Kürbis
Lauch
Mais
Mangold
Meerrettich
Möhren/Karotte
Paprika
Pastinaken
Radieschen
Rosenkohl
Rote Beete
Rotkohl
Schwarzwurzeln
Sellerieknolle
Spargel
Spinat
Spitzkohl
Staudensellerie
Steckrüben
Tomaten
Topinambur
Weißkohl
Wirsing
Zucchini
Zwiebeln

Regional Einkaufen – Hast du noch Tipps?

Wir sind auf deine Mithilfe angewiesen. Du kennst noch einen guten Laden? Es gibt Neuigkeiten zu einem der hier aufgeführten Anbieter? Dann her damit, wir wollen deinen Tipp, damit diese Karte „Regional einkaufen“ noch besser wird.

Warum wir noch regional einkaufen, liest du in unserem Artikel Bessere Lebensmittel. Vielleicht auch interessant für dich: Warum wir vieles selber kochen oder verzichten.

Teile diesen Beitrag

Die Küchen­­­aus­­­stattung

Unsere Tipps für das richtige Werk­zeug in der Küche.

Ohne Schnick­schnack und viel Elektrik.

Unsere Küchenausstattung
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat oder wir dir weiterhelfen konnten, dann würden wir uns über deine Unterstützung für unsere Arbeit freuen.