Mercedes L 608 D
Blog Werkstatt

Schlagzahl

von Andreas
Jetzt erhöhen wir mal die Schlagzahl, Termine Vormittags, Restauration Nachmittags oder umgekehrt und Abends Büro.

Sitzkasten

Also habe ich heute erst einmal wieder Schreiner gespielt und einen neuen Kasten für den Beifahrersitz gebaut.
Kasten für Beifahrersitz und Batteriefach

Kasten für Beifahrersitz und Batteriefach

In diesem Sitzkasten befinden sich auch die Aufbaubatterien. Ich bin sehr zufrieden mir meiner Arbeit, ist echt gut gelungen.

Fahrerhaus

Danach ging es als Karosseriebauer weiter und ich habe das morsche Blech in der Beifahrertür weg geflext und das neue Blech eingepasst.
Neues Blech

Neues Blech

Beim Ansetzen der Flex ging mir immer ein Gedanke durch den Kopf: „Hoffentlich schneidest du da jetzt nicht zu viel raus oder bis zur Vorderseite und was kostet eine Ersatztür“. Bis jetzt ging aber alles recht gut, das Anpassen des Bleches war aber etwas schwierig, aber was nicht passt, wird passend gemacht.

Hecksitzgruppe

Nachdem das Blech drin war, habe ich mich wieder dem Innenraum zugewendet und habe den Bereich der Steckdosen mit Holz verkleidet. Vorne kommt auch noch ein Brett dran und somit entsteht eine Ablage unter dem Tisch.
Änderungen im Bereich der Steckdosen

Änderungen im Bereich der Steckdosen

Das kleine Stück Holz in der Mitte verdeckt zwei Hutmuttern, kommt aber wieder weg und wird durch ein dünnes Blech ersetzt, trägt nicht so auf.

Übergang zum Fahrerhaus

Fach und Stufe

Fach und Stufe

Und wo ich gerade mit Holz spiele, die Säge warm gelaufen ist, mache ich mit der Stufe zum Fahrerhaus weiter, gleichzeitig ist die Stufe auch ein Fach. Ich muss sie wegen des neuen Sitzkastens etwas anpassen. Zeit um, uffräume, umziehen, Frau abholen, Sohn abholen, ab nach Karlsruhe, im Stau stehen, Anzug kaufen, fertisch. Überhaupt mal ein Wort zur A5, eine Katastrophe im Moment, Karlsruhe Baustelle, zwischen Heidelberg und Weinheim werden seit Tagen in beiden Fahrtrichtungen die Leitplanken getauscht und das verursacht jeden Tag zwischen 6 und 8 km Stau, zweimal kurz hintereinander. Warum kann so etwas nicht in der Nacht gemacht werden, wie in anderen Ländern? Noch ein Blick auf unsere Lackierstrasse, sonst eigentlich das Esszimmer.
Lackierstrasse

Lackierstrasse

Morgen früh erst Kundentermine und dann Nachmittags wieder Wohnmobil. Bis morgen Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.