Ruhiger Sonntag

Den Sonntag haben wir ruhig verbracht, trotzdem wurden Kleinigkeiten erledigt. Außer, dass wir entsorgen und Wasser fassen waren, habe ich den Rahmen fertiggestellt. Alle Schraubenlöcher wurden zweifach gebohrt, für die … Lesen

Gastank und los geht es

Bei bestem Wetter, über die Temperaturen reden wir nicht, haben wir uns dick eingepackt an den Gastank und dessen Fach gemacht. Gastank und los geht es was last modified: Juni … Lesen

Der Gastank und meine Geduld

Ich kann euch sagen, so langsam geht mir der Gastank richtig auf den Zeiger und stellt meine Geduld so richtig auf die Probe. Der Gastank und meine Geduld was last … Lesen

Von allem etwas mehr oder weniger

Schwarzwald in Sonnenuntergang

Welch ein Tag, von allem etwas gemacht. Aber jetzt der Reihe nach. Die Begrenzungsleuchten sind getauscht, aber mangels Kabel noch nicht angeschlossen. Sind mir doch tatsächlich die Stromstrippen ausgegangen. Einen Umstand, … Lesen

Der Plan für das Wochenende, alles für den TÜV

Die Arbeit für diese Woche ist geschafft. Das Wetter scheint mitzuspielen, also wird ab morgen wieder restauriert. Im Moment schifft es noch kräftig. Der Plan für das Wochenende, alles für … Lesen

Hindernisse

Nachdem heute Morgen der Nebel über unseren Stellplatz waberte, kam doch recht schnell die Sonne raus. Ohne zu zögern machten wir uns an die Arbeit. Zuerst wurde die Halter demontiert, … Lesen

Wetter versus Gastank

Der Gastank, nein, er ist nicht eingebaut. Das Wetter war heute derart nasskalt und windig, dass wir uns diese Tortur geschenkt haben. Aber vielleicht morgen, das Wetter soll sich bessern … Lesen

Es gibt keine Ausreden mehr

Die neuen Haltebänder sind da, jetzt gibt es keine Ausreden mehr. WYNEN GAS ist der Hammer, die Bestellung habe ich am Mittwoch Mittag aufgegeben, am nächsten Tag waren die Bänder da … Lesen

Gastank ausbauen

Soeben haben wir den alten Gastank ausgebaut. Das war richtig harte Arbeit. Der Hubwagen war das Mittel unserer Wahl, aber zuerst musste der Rahmen vom Gastank abgeschraubt werden, was noch … Lesen

Seltsames Gefühl

Ein seltsames Gefühl beschleicht mich, zwar habe ich am Montag etwas am Womo gearbeitet, aber heute habe ich das Gefühl, als hätte ich schon lange nichts mehr gemacht. Heute ist … Lesen

37 Tage

Seit 37 Tage leben wir nun mehr im Wohnmobil, Zeit ein kleines Zwischenfazit zu ziehen. Wir vermissen nichts! Weder Platz, noch den ganzen Krempel, den wir vorher hatten. Wir vermissen … Lesen

Wir haben wieder ein Bad

Es ist geschafft. Wir haben wieder ein Bad, noch ein paar Kleinigkeiten, hier eine Leiste und da noch eine Fuge, aber es kann wieder richtig benutzt werden. Wir haben wieder … Lesen

Neunzehn Uhr und sieben Minuten

Und der Gastank ist noch immer nicht leer, trotz Kochen und Heizungstests mit Regler auf Vollanschlag. Neunzehn Uhr und sieben Minuten was last modified: Juni 19th, 2020 by Andreas

Unendliche Energie

Seit Montag erwarten wir stündlich das Ticken des Zündautomaten, welches uns signalisiert, das der alte Gastank endlich leer ist. Die Anzeige suggeriert uns schon lange das Ende. Es ist Donnerstag, … Lesen

50 Kilo

Heute sind gleich zwei Dinge gekommen, der Gastank und der erste Aufkleber… Welcher von Beiden hatte wohl die 50 Kilo? 50 Kilo was last modified: Juni 19th, 2020 by Andreas

Schluß ohne Schloß

Heute habe ich endlich eine lange aufgeschobene Aufgabe erledigt. Die große Klappe zur Heckgarage hat ein Schloß. Endlich Schluß ohne Schloß. Wenn ich schon dabei bin, habe ich auch gleich … Lesen

Fehler suchen, wo keine Fehler sind

Fehler suchen, wo keine Fehler sind, so kann man auch seine Zeit verplempern. Das beschriebene Elektrikproblem existierte gar nicht! Beim Düdo sind die Schalter nun mal unten, wenn ein Verbraucher … Lesen