Tarte au citroen
Food Backen Französische Küche

Tarte au Citron Meringuée

von Claudia

Bei jedem Einkauf in Frankreich das gleiche Spiel: Meterlange Kühlregale mit unglaublichen Leckereien wie z.B. Tarte au Citron, Mousse, Joghurts und vieles mehr. Hatte ich eigentlich schon Desserts mit Caramel au beurre salé erwähnt?

Zeit sich mal wieder etwas abzugucken und nachzumachen. Hinzu kommt, dass wir uns kürzlich ein Flambiergerät gekauft haben, das ich unbedingt ausprobieren musste!

Tarte au Citron Meringuée

Zutaten für 5-6 Muffin-Förmchen:

Für den Teig:

  • 100 g Mehl
  • 50 g Butter (weich)
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 EL Zucker
  • 4-5 EL Wasser
  • 1 Prise Salz

Lemoncurd:

Baiser:

  • 2 Eiweiß
  • 140 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  • Muffinförmchen einfetten
  • Alle Zutaten für den Teig vermischen. Ich mixe immer erst die Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig und hebe dann Mehl und Wasser abwechselnd unter. Sollte der Teig tatsächlich noch nicht fest genug sein, noch ein wenig mit Mehl bestreuen.
  • Den Teig dünn ausrollen, die Muffin-Förmchen damit auslegen und mit der Gabel kleine Löcher einstechen
  • Bei 180 Grad, oder etwas mehr wie kleinster Gasflamme (bei uns), den Teig nun 12-15 Minuten backen.
  • Jetzt kann das Baiser vorbereiten werden. Ich schlage das Eiweiß kurz mit Salz an und lasse dann den Zucker einrieseln. Das Eiweiß sollte ca. 5 Minuten geschlagen werden, damit es auch wirklich fest ist!
  • Wenn der Teig in den Förmchen ausgekühlt ist, diese mit Lemon Curd füllen.
  • Mit dem Spritzbeutel „kleine Berge“ darüber machen. (Ich habe eine Gefriertüte mit der Masse gefüllt und einfach unten ein kleines Loch rein geschnitten)
  • Zum Schluss das Baiser mit einem Flambiergerät karamellisieren.

Wer kein Flambiergerät, dafür aber einen Backofen hat, könnte die kleinen Tartes bei 100 Grad ca. 20-30 Minuten „überbacken“. Allerdings würde ich die Anschaffung eines Flambiergerätes (egal in welcher Form) jedem „Schleckermäulchen“ absolut empfehlen. Ich freue mich schon auf unsere nächste selbst gemachte Crème Brûlée. Oder wie Freunde von uns es so gerne ausdrücken: Ich will Brüllcreme!

Weitere typisch Französische Leckereien gefällig?
Tarte d’Amande
Mousse au Chocolat

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.