Mercedes L 608 D
Blog Werkstatt

Wow, es geht richtig voran

von Andreas

Da ich gestern nicht zum schreiben kam, reiche ich erst einmal die Arbeiten vom Dienstag nach, abgesehen von der Lackierung der Möbel innen, ein weiteres Foto spare ich mir, ist die Fahrerseite neu verfugt und fertig für die Lackierung.

Vorlack

Vorlack

Aber heute gibt es wieder ein Bild von Innen, denn es hat sich was getan.

Hecksitzgruppe

Hecksitzgruppe

Zum Vergleich ein Bild vom Tag der Übernahme.

Vorher

Vorher

Wow, nicht wahr?  Wir haben tapeziert und gestrichen.

Wand vom Bad

Wand vom Bad

Blick zur Decke

Blick zur Decke

Auf den Bildern ist es nicht richtig zu erkennen, aber die Wände sind nicht weiß, sondern in Linde gestrichen, ein ganz leichtes Braun.

Und wie man im Hintergrund des letzten Bildes erkennen kann, ist der Alkoven leer und wird gerade seines Stoffes entledigt.

Jetzt weiß ich auch, warum ich die mittlerweile leeren Regale im Wohnzimmer noch nicht abgeschraubt habe, die dienen jetzt als Ablage für frisch lackierte Schranktüren.

Da das Wohnmobil neben uns heute weg war, haben wir gleich die Chance genutzt und versucht die Markise auszufahren. Es hat geklappt, ein Arm war ausgehängt, das habe ich schnell wieder reparieren können. Beim Einfahren zog sie etwas schief, aber im Endeffekt ist zu überlegen, ob ich die Markise wirklich repariere, zum Beispiel die beschädigten Gehäuseteile ersetze oder doch eine Neue kaufe.

Nachtrag: Es gibt keine Ersatzteile für die Omnistore 4000 mehr, also eBay oder doch neu.

Ich kann euch gar nicht sagen, wie uns der gestrichene Innenraum wieder Power gibt. Claudia und ich gehen schon etwas auf dem Zahnfleisch und schreien nach einem Wellness-Tag, aber bis Sonntag halten wir durch und machen den Innenraum  soweit wie möglich fertig. Morgen kommt der zweite Anstrich für die Tapete und der letzte Anstrich für die Küche, dann werden im Alkoven die Schaumstoffreste entfernt. Außerdem werde ich morgen LED-Lichtband, Schalter und Kabel verlegen. Nächste Woche bringt mir Andre von AMUMOT Batterien, Laderegler, Einbaustrahler und einiges mehr, das würde bedeuten, das wir bald wieder Strom im Auto haben.

Bis morgen
Andreas

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.