Andreas

Tablet mit Tastatur

Tablet mit Tastatur

Du suchst eine stromsparende, kleine und doch bequeme Art um unterwegs arbeiten zu können. Wie wäre es mit einem Tablet und einer Tastatur mit Bluetooth?

Tablet und Tastatur

Meine Testkombination ist das Tablet Nexus 7 von GOOGLE und eine Bluetooth-Tastatur von BELKIN.

Dieser Text ist übrigens komplett mit dieser Kombination entstanden.

Tablet

Bedienung

Mit Hilfe der Tastatur lassen sich die Grundfunktionen des Tablet sehr bequem fast ausschließlich über die Tastatur bedienen.

  • ALT+TAB kannst Du zwischen den Anwendungen umschalten
  • Mit der Menütaste erstaunlicherweise das Menü der Anwendungen öffnen
  • Es gibt eine Taste für den Browser, den Desktop und die Kontakte
  • Eine Taste zum Sperren und Entsperren
  • Und es gibt Tasten für das Kopieren und Einfügen

Alle in Windows oder Linux bekannten Tastenkombinationen funktionieren auch im Android Tablet. Zum Beispiel STRG+T für einen neuen Tab im Browser, STRG+W zum Schließen eines Tabs und STRG+TAB zum Wechseln zwischen den Tabs.
Die nötigen Tastenkombinationen für den Chrome und den Firefox findest du hinter den Links.
Für Texte bietet sich Google Text oder eine passende App für Microsoft Office oder LibreOffice an. Auch die Bildbearbeitung ist dank zahlreicher Apps oder Onlineangebote kein Problem.

Ich werde bei Gelegenheit die besten Apps vorstellen.

Die Bequemlichkeit lässt sich noch mit einer Bluetooth-Maus steigern. Im Moment benutze ich den Finger oder den Wacom Bamboo Stylus Solo CS-100 Stift für Tablets.

Fazit

Mir gefällt die Kombi, das Arbeiten damit macht Spaß und mein Rechner wird nun öfters mal ausbleiben. Die Tastenkombination bereiten mir kein Problem, da ich sehr viel damit arbeite. Der Stromverbrauch des Tablets ist um ein Vielfaches niedriger und die Laufzeit mehr als ausreichend lang.

Die Kombination passt auch hervorragend in einen Rucksack, ist sehr leicht und schon ist ein funktionelles Outdoor-Office zur Hand. Ich werde mir jetzt noch selbstklebenden Klettverschluss auf die Rückseite des Tablets kleben und die beiden Geräte sind fest miteinander verbunden.

Update 22. November 2014

Eine Logitech Bluetooth Maus M557 macht das System nun richtig rund.

Andreas

Schlagwörter

13 Kommentare zu “Tablet mit Tastatur”

  1. Christian

    Hallo Andreas,

    so ähnlich mache ich es seit rd. 1 Jahr.
    Allerdings nutze ich die Tastatur von Keysonic ACK 340 BT,
    die hat sogar ein Touchpad integriert.
    Damit geht’s noch bequemer.

    Christian

  2. Mädchenpapa

    Klingt nach einer gut nutzbaren und bezahlbaren Kombination (wobei ich noch mein Netbook für unterwegs sehr mag).
    Wie ist denn der Akku Verbrauch bei Blauzahn-Nutzung?

    1. Andreas

      Also das Tablet läuft seit der letzten Ladung 2 Tage, 7 Stunden und 55 Minuten, Akku noch bei 37%. Gestern extrem viel genutzt. Bluetooth wird in der Energiestatistik nicht aufgeführt, hat wohl zu wenig Anteil.

      1. Mädchenpapa

        Klingt in meinen Ohren recht gut. Ist das irgendwie eine geringere Laufzeit als ohne Bluetooth?

        Ich finde nämlich, die Lösung mit der externen Tastatur und der Art, wie man das Tablet anlehnen kann ganz praktisch. Hat seinen Charme. Auch z.B. im Sommer im Garten…

        1. Andreas

          Kann ich eigentlich nichts sagen, da Bluetooth immer an ist, sich mit dem Smartphone verknüpfelt und die Internetverbindung übernimmt. WLAN saugt auf alle Fälle wesentlich mehr.

  3. El-Scudo

    Ein Tablet ist sicher eine feine Sache. Ich hab momentan noch ein langsames 10″ Laptop das ich austauschen möchte. Android fällt weg, da ich damit meine externen WiFi und UMTS Module inkl. ext. Antennen nicht per USB wegen fehlender Treiber anbinden kann.
    Müsste demnach ein Linux oder Windows Tablet sein. Bin mir nur unsicher ob die USB Anschlüsse an diesen Tablets kompatibel sind.

    1. Andreas

      Hallo Klaus,

      Steuerst Du die Module über das Tablet? In der Regel werden die Router doch über eine Weboberfläche konfiguriert.
      Das Google Nexus gibt es auch mit UMTS/LTE.

      Gruß
      Andreas

  4. El-Scudo

    Moin Andreas,
    beide Module können über eine Weboberfläche konfiguriert werden.
    Es gab seinerzeit folgendes Problem.
    Ich stehe auf einem Stellplatz auf dem W-Lan verfügbar ist oder bei McDonalds / Burgerking auf dem Parkplatz und die Signalqualität ist dennoch extrem schlecht.
    Ich habe mir zur Lösung des Problems einen W-Lan Stick und eine externe Antenne besorgt. Die Antenne drehbar auf’s Dach montiert, den Stick mit 5m USB Verlängerung verbaut und seitdem sind viele Empfangsprobleme behoben. 🙂 ( links siehe unten )
    Dieser Stick funktioniert aber wegen der notwendigen Treiber nur unter Windows oder Linux. An meinem Android Smartphone habe ich damit keine Chance.

    UMTS ist nicht so sehr das Problem, da ich mich da Wireless auf den Hotspot verbinden kann.
    Der UMTS Hotspot hat ebenfalls einen externen Antennenanschluß und an Orten an denen ich mit dem Smartphone gerade mal nur eine mickrige Datenrate bekomme geht es mit der externen Antenne an dem Hospot dann oftmals mit 3G weiter. An dem Hotspot hängt auch noch ein kleiner CarPc mit Traking Software.

    http://www.amazon.de/gp/product/B0010YIC2I/sr=1-28/qid=1416807175/ref=olp_product_details?ie=UTF8&me=&qid=1416807175&sr=1-28

    http://www.wlan-shop24.de/24-GHz-WLAN-Richtantenne-Yagi-Outdoor-18dBi

    http://www.amazon.de/BandLuxe-PR39-Wireless-Antennenanschluss-original/dp/B004TNNUCY

    http://www.amazon.de/Omni-Rundstrahler-10dBi-Deutschland-Datenkarten-schwarz/dp/B004PGTYXO/ref=pd_cp_computers_0

    1. Andreas

      Hallo Klaus,

      vielleicht ist das für Dich interessant: BATLINK.

      Ich werde demnächst unser Womo dementsprechend ausrüsten. Außenantennen für WLAN und Mobilfunk, eingespeist in einen Router, bzw. Router mit Simcardschacht und verteilt per WLAN. Die Stickvariante finde ich bei 2 Notebooks, 2 Tablets zu unbequem.
      Genauen Aufbau werde ich dann veröffentlichen.

      Gruß
      Andreas

        1. Andreas

          Lade Dir mal das Handbuch runter, darin ist alles erklärt. Dieses komplette Set beinhaltet einen WLAN-Router und die Möglichkeit als Access-Point zu agieren.

          Gruß
          Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.