Fahrrad

Budget Reiserad – Ein gutes Fahrrad muss nicht teuer sein

Reiserad

Übrigens, die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Nutzt Du einen dieser Links, bekommen wir eine kleine Provision und du unterstützt damit 14qm, der Preis ändert sich für dich natürlich nicht. Wir sagen danke .

Die aktuellen Preise für Räder und ganz speziell Reiseräder sind in den letzten Monaten stark gestiegen. Für ein Reiserad werden Preise von etwa 2000 € bis zu Beträgen im fünfstelligen Bereich aufgerufen, nach oben gibt es kaum eine Grenze. Aber musst du wirklich so viel Geld investieren?

Um die Antwort gleich vorweg zu nehmen, nein. Dein Reiserad muss dich kein Vermögen kosten. Natürlich bekommst du dann nicht den heißesten Scheiß, aber den brauchst du auch nicht, um deine Reise zu beginnen. Wir zeigen dir, wie du ein richtig gutes Reiserad für unter 1000 € baust, das dich viele tausend Kilometer durch die Welt trägt und das du fast an jedem Ort der Erde reparieren kannst. 

Wir investieren lieber in Abenteuer und Erlebnisse, anstatt in überteuertes Equipment. Im Prinzip kannst du nämlich irgendein Fahrrad in der richtigen Größe nehmen und damit losradeln. Beispiele dafür gibt es wirklich genug.

Lass dich von unserer Idee inspirieren und baue dein Reiserad. Natürlich ist das nicht nur ein Reiserad. Es ist auch fantastisch im Alltag oder bei Radtouren. Viel Spaß.

Was muss ich können?

Fast alles weg, das Tretlager verschwand auch noch

Du solltest keine zwei linken Hände haben und Lust aufs Schrauben haben. Ich hatte von Radtechnik auch nur das nötigste Wissen. Aber so ein Fahrrad ist nicht so kompliziert und für wirklich jedes Problem findest du Hilfe im Netz, vor allem bei YouTube.

So habe auch ich gelernt und 2019 mich getraut mein 11 Jahre altes Fahrrad komplett zerlegen und restaurieren. Einfach mal machen, dachte ich mir, Fahrradtechnik ist keine Raketenwissenschaft.

Für deine Reisen oder Touren hat ein Selbstbau nämlich einen ganz großen Vorteil, du wirst dir bei einer Panne selbst helfen können. Und das lässt zumindest uns viel entspannter reisen.

Ein Tipp, wenn du nicht alleine reist, dann ist es enorm praktisch, wenn beide Räder die gleichen Komponenten haben. Du brauchst nur eine Ersatzkette, einen Schaltzug und so weiter.

Ein weiterer, kleiner positiver Nebeneffekt des preiswerten Selbstbaus ist, dass dein Reiserad für Diebe meist weniger interessant ist. 

Was brauche ich an Werkzeug?

Werkzeug zum Abziehen der hinteren Kassette eines Fahrrades und Kurbelabzieher im Hintergrund
Werkzeug zum Abziehen der hinteren Kassette und Kurbelabzieher im Hintergrund

Du wirst ein paar spezielle Werkzeuge brauchen, zum Beispiel ein Tool zum Abziehen der Schaltkassette oder der Kurbeln, die kosten aber nicht die Welt. Ich wähle die Ausstattung am Reiserad möglichst so, dass ich wenig Spezialwerkzeug mitnehmen muss. Wir haben dir auf unserer Shopseite Fahrradwerkstatt die wichtigsten Werkzeuge zusammengestellt.

Das Reiserad – Die Komponenten

Bevor wir ins Detail gehen, noch ein paar Sätze zu meinem Ansatz. Ich mag es eher klassisch. Als ich noch einen PKW besaß, waren es immer Youngtimer. 

Ich mag klassische Felgenbremsen und die Bremskraft hat mir immer gereicht. Wir ballern allerdings auch nicht mit Höchstgeschwindigkeit einen Berg hinunter. 

Ich wähle die Komponenten so, dass ich im Falle eines Defektes schnellstmöglich und einfach Ersatz bekomme. Gerade in Zeiten, in denen wie im Moment die Teileversorgung klemmt. Eine Schaltung ohne Schaltzug, aber mit Funk, ist sicherlich eine innovative Sache und bei bestimmten Anwendungsgebieten die richtige Entscheidung. Aber auf Reisen? Einen gerissenen Zug kann ich mit einer Lüsterklemme reparieren und Ersatzakkus und Strom brauche ich auch nicht.

Der Rahmen

Mein derzeitiges Reiserad habe ich mit dem Rahmen eines Trekkingrades von Winora für 28“ Räder gebaut. Würde ich so nicht mehr wählen, weil ich in der Reifenbreite beschränkt bin. Ich kann 42 mm breite Reifen mit Schutzblechen fahren und 47 mm ohne (obwohl, vielleicht habe ich die Lösung). Mir wären aber 50 mm breite Reifen lieber, weil ich sie mit weniger Luftdruck fahren könnte und damit komfortabler unterwegs wäre, vor allem abseits der befestigten Straßen. Ohne Schutzblech zu fahren ist bei unserer täglichen Nutzung, auch im Winter und bei Regen, nicht wirklich sinnvoll.

Ich würde einen 90er Jahre Mountainbike Stahlrahmen für 26“ Reifen empfehlen, und zwar ohne Federung. Die Federgabel in meinem Trekkingrad habe ich auch durch eine starre Gabel ersetzt. Wenn du eine Federung vorne möchtest, würde ich einen der federnden Vorbauten verwenden.

Mit etwas Geduld bekommst du einen solchen Rahmen zwischen 0 und 100 €.

Möchtest du einen neuen Rahmen, dann gäbe es zum Beispiel von INTEC den M1 26″ Stahlrahmen für V-Brakes oder Scheibenbremsen, auch gegen Aufpreis in Wunschfarbe. Den Rahmen gibt es ab 449 €. Von der gleichen Firma gibt es den M5 für 28″, bzw. 29“ Laufräder, allerdings nur für Scheibenbremsen.

Die Teilevorschläge gelten natürlich für 26″ und 28″ Rahmen.

29 Zoll Laufräder
29 Zoll (73,66 cm) Laufräder verwenden die gleichen Felgen wie 28″ Laufräder. Die Größe kommt durch die Reifenbreite, denn mit der Breite nimmt auch der Umfang zu. Laufräder mit einer Breite von etwa 48 mm werden als 29″ deklariert. Die ERTRO Bezeichnung dafür ist 622. Unsere Reifen haben die Bezeichnung 42-622, also 42 mm breit und Felgeninnendurchmesser 622 mm. Und so ist mein Problem nicht die Breite von 47 mm, sondern der Umfang. Der Abstand zum Schutzblech reicht nicht mehr aus.

Empfehlenswerte Rahmen

  • Merida – Dakar 660 SE 
  • Bridgestone – 80er / 90er 
  • Kuwahara – 80er / 90er Leopard oder Marten
  • Jamis Dakota – 80er / 90er 
  • Trek – frühe 90er 
  • Specialized – 80er / 90er 
  • Schwinn – 80er 
  • Giant Bolder Breeze

Laufräder

Die Felgen sind die Position deines Reiserades, in die du investieren solltest. Hier gibt es von mir eine ganz klare Empfehlung, Ryde Andra 30 Felgen mit Sapin Strong Speichen, diese Kombination erhöht dein Systemgewicht auf 150 kg (Systemgewicht = Gewicht des Rades + Gepäck + dein Gewicht). Am besten immer 36 Speichen wählen. Hinten eine Nabe von Shimano. Ich empfehle die Deore Shimano FH-T610. Vorne einen Nabendynamo, willst du nicht ganz so viel Geld ausgeben, den Shimano Deore DH-3N72. 

Systemgewicht und Speichenbrüche
Als ich noch das E-Bike besaß, sind mir am laufenden Band die Speichen gebrochen. Rechnen wir mal durch: Fahrrad 27 kg + Walross, also ich 102 kg + Einkauf bis 25 kg = 154 kg. Noch Fragen? Jetzt sind es 17 kg + 86 kg, da habe ich noch 47 kg frei.
Normalerweise haben Fahrräder ein Systemgewicht von 130 kg

Es ist also wichtig, das Systemgewicht einzuhalten, weil du so Speichenbrüche verhinderst. Brauchst du ein höheres Systemgewicht, dann empfehle ich die Ryde Andra 40 Felge, dann bist du bei 180 kg zulässigem Systemgewicht.

Als Reifen die Marathon Mondial von Schwalbe in 50 mm (50-559) oder, etwas preiswerter, den Land Cruiser Plus. Wir fahren die Reifen schon seit langem, der braucht aber etwas mehr Luftdruck. Beide Reifen kommen auch mit raueren Pisten zurecht.

Reiserad - Schwalbe Land Cruiser 42-622
Felge Ryde Andra 30 mit Schwalbe Land Cruiser 42-622

Antrieb

Wir fahren einen 3×9 Antrieb, also 3 Kettenblätter vorne und 9 Ritzel hinten. Die Bandbreite beträgt 661,5 %. Das bedeutet, dass ich mit einer Kurbelumdrehung bei einer Reifenbreite von 42 mm minimal 1,4 m und maximal 8,9 m zurücklege. Die 3×9 haben in meinen Augen noch einen weiteren Vorteil, die Gangsprüche sind sehr angenehm, ich fahre eigentlich immer mit einer mir angenehmen Trittfrequenz.

Die 9-fach Kassetten sind preiswert, ab 10-fach wird es um einiges teurer. Auch sind Ketten nicht so dünn wie bei 10, 11 oder gar 13-fach.

Vorne

Wir fahren beide Kurbeln mit 44-32-22 Zähnen. Warum? Wenn dein Rad schwer gepackt ist, wirst du dich am Berg über die 22 Zähne vorne freuen. Es ist für ein Reiserad einfach die bessere Alternative als der 48/46-36-26 Standard. Der passende Umwerfer ist der Shimano Alivio T4000. Achtung, es gibt zwei Versionen, eine 63-66 ° Variante für Trekkingrahmen und eine 66-69° Variante für MTB-Rahmen.

Sehr gute Pedale sind die MKS Sylvan Touring, die lassen sich sehr gut warten. Du kannst die Lager öffnen und fetten. 

Hinten

Wir fahren mit der 9-Fach Schaltkassette SHIMANO CS-HG400 9-fach 11-36 Zähne. Das Schaltwerk ist ein Shimano Deore RD-M592-SGS. Die passenden Schalthebel sind die Shimano ALIVIO SL-M3100 3×9-fach. Alternativ gibt es auch Schalthebel von microshift, beziehungsweise es gibt auch eine 9-fach Schaltgruppe, die microShift Advent. 

Die Schalthebel sind heute in der Regel sogenannte Index-Schalthebel, also ein Klick, ein Gang. Früher gab es nur Friction-Schalthebel, die waren stufenlos. Die gibt es immer noch, zum Beispiel auch von microShift. Der Vorteil dieser Hebel ist, dass sie eigentlich immer funktionieren. Bei Indexschaltung muss ich die Schaltung genauer einstellen und öfter nachjustieren. Und es gibt noch einen großen Vorteil, nämlich dann, wenn unterwegs geht dein Schaltwerk kaputt, ist es einem Friction-Schalthebel egal, ob das Ersatz-Schaltwerk 8, 9, 10 oder 11-fach ist.

Die Kette, es muss eine passende 9-fach Kette sein, gerne lokal von Wippermann Connex (ein deutscher Hersteller), von Shimano oder KMC.

Bremsen

Alter Rahmen, bewährte Technik für dein Reiserad. Möglich ist alles und so kannst du dir an einen Stahlrahmen auch Aufnahmen für Scheibenbremsen schweißen lassen, aber wir wollen es ja nicht übertreiben. Die gute alte Felgenbremse kommt zum Einsatz, bei uns Shimano Deore BR-T610 mit den passenden Bremshebeln Deore BL-T610.

Alternativ, mit etwas mehr Bremskraft, kannst du auch hydraulische Felgenbremsen von Magura verbauen.

Bremse und Schaltung eines Peugeot Rades aus den 90ern

Vorbau und Lenker

Die alten Räder haben meist keinen Ahead Vorbau, aber das ist kein Problem. Es gibt nämlich Ahead-Adapter und so kannst du dein neues Reiserad optimal an deine Bedürfnisse anpassen, wenn der alte Vorbau nicht zu dir passen sollte. Der passende Lenker ist fast eine Wissenschaft für sich, einfach ausprobieren.

Werbung
ergotec Vorbau Swell R 70" 1 1/8" 100mm schwarz 40277701 +Flicken
68,95 €
Bei Amazon anschauen

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Auf einen Blick – Teileliste Reiserad

Du kannst noch einmal eine Menge Geld beim Bau deines Reiserades sparen und etwas für die Nachhaltigkeit tun, wenn du im Netz nach gebrauchten Teilen für dein Reiserad suchst.

TeilebezeichnungArtikelbezeichnungPreis
RahmenStahlrahmen MTB100,00 €
LaufradsatzRyde Andra 30 36 Loch mit Sapin Strong Speichen und Nabendynamo250,00 €
ReifenSchwalbe Land Cruiser Plus (Fahren wir schon ewig)44,00 €
KurbelM-Wave 44-32-2225,00 €
TretlagerShimano UN-B300 mit 122mm10,00 €
PedaleMKS Sylvan Touring (lassen sich sehr gut warten)32,00 €
UmwerferShimano Alivio FD-M310018,00 €
SchaltwerkShimano Deore RD-M592-SGS38,00 €
SchalthebelShimano ALIVIO SL-M3100 3×9-fach Schalthebel-Set32,00 €
RitzelShimano CS-HG400 9-fach 11-36 Zähne25,00 €
Kette9-fach Shimano Tiagra/Deore CN-HG5315,00 €
Bremsen inkl BremshebelShimano Deore BR-T610 + DEORE BL-T61075,00 €
Schalt- und BremszügeIch verwende immer die Shimano Sets für MTB 25,00 €
SattelstützeRose Race Attack SP-63 XL25,00 €
SattelMusst du testen, es ist schwer eine Empfehlung auszusprechen.
Meinen Sattel habe ich schnell in Dänemark gekauft
42,00 €
Ahead Adapterby.Schulz A-Head Stem Quill Vorbau Schaft-Adapter19,00 €
VorbauErgotec Swell 234,00 €
LenkerBLB Hobo58,00 €
GriffeErgon GA327,00 €
Gepäckträger hintenRose Grand Tour AL Hinterradgepäckträger29,00 €
Gepäckträger vorneRose LR-122,00 €
SchutzblechSKS Bluemels – Wir fahren mit den SKS Edge AL 56, gibt es aber nur für 28″28,00 €
Gesamt973,00 €
Koga Miyata Trekkingrad

Fazit

Klar, es gibt Carbon, Riemenantrieb, Rohloff, Pinion oder 1×13 Schaltungen, auch elektronisch ohne Schaltzüge. Und keine Frage, sowohl die Schaltung von Rohloff als auch von Pinion sind tolle Produkte, aber eben nicht preiswert, sondern sie kosten alleine mehr als das hier vorgeschlagene Budget Reiserad.

Mein Reiserad ist jetzt gut 5000 Kilometer hart genutzt worden (wir fahren teilweise heftige Pisten) ohne irgendwelche Schäden bis auf einen Platten. Mein Rad davor habe ich bis zur Restauration eigentlich 11 Jahre lang und sehr viele Kilometer nicht groß gepflegt, jetzt fährt mein Sohn damit täglich durch Mainz. Claudias Reiserad hat noch mehr Kilometer und macht ebenfalls keine Probleme.

Neues Reiserad für Claudia

Trotzdem bekommt sie jetzt ein neues Reiserad. Basis ist ein Stahlrahmen von Etto aus 1991 oder 1992 und das Rad bekommt die oben genannten Komponenten. Es ist zwar ein 28er, aber erstens passen 47 mm Reifen und zweitens tausche ich Teile mit dem alten Rad. Das alte Rad bleibt dann dauerhaft ein E-Bike für den Weg zur Arbeit und ich muss es nicht mehr vor jeder Tour oder Reise umbauen.

Ideengeber

Shops

Werbung
Shimano TL-FC 10 Kurbelabzieher für 4-Kant Kurbeln 2017 Werkstattausrüstung
12,76 €
Bei Amazon anschauen

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Weiteres wichtiges Werkzeug findest du auf unserer Shopseite.

Werbung
IceToolz Abzieher Shimano K9 Schraubkranz LF-09B3
9,69 €
Bei Amazon anschauen

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Werbung
IceToolz Pedalschlüssel, 15 mm, Abtriebskette und Demotte, Freilauf, Unisex, Erwachsene, Grau
18,07 €
Bei Amazon anschauen

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Teile diesen Beitrag

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat oder weiterhelfen konnte, dann würden wir uns über deine Unterstützung für unsere Arbeit freuen.