Aschaffenburg

Andreas
Aschaffenburg Schloß Johannisburg

Nun stehen wir doch tatsächlich seit Donnerstag Nachmittag in Aschaffenburg. Eigentlich wollten wir nur einen Tag hier verbringen, aber ein Flohmarkt und ein Straßenfest hielten uns von der Abfahrt ab. Auch der angenehme Stellplatz trägt seinen Teil dazu bei, wir können Schiffe sehen und das ist schon einmal eine ganze Menge wert.

Wohnmobilstellplatz Aschaffenburg

Andreas
Wohnmobilstellplatz Aschaffenburg

Uns hat es irgendwie nach Aschaffenburg verschlagen. Nun stehen wir auf dem Wohnmobilstellplatz Aschaffenburg, denn dieser ist preiswert und für Ausflüge in die Stadt bestens geeignet.

Thüngersheim, Würzburg und die Erkenntnis

Andreas
Stellplatz Thügersheim

Thüngersheim Und nun machen wir einen Zeitsprung und springen zwischen Mellrichstadt und Reichelsheim. Dazwischen lag die laute Nacht auf dem kostenlosen Stellplatz in Thüngersheim und ein Besuch in Würzburg.

Mellrichstadt und ein vorbildlicher Stellplatz

Andreas
Ortsmitte Mellrichstadt

Auf unserem Weg nach Süden haben wir eine Nacht in Mellrichstadt verbracht. Der dortige Wohnmobilstellplatz liegt sehr ruhig, dennoch zentral und ist vorbildlich ausgestattet.

Lange Rhön – Prismen und Teufel

Andreas
Lange Rhön

Nachdem wir von 850 m fast wieder ganz unten waren, zumindest gefühlsmäßig, ging es wieder nach oben. Ziel waren die Basaltprismen und der Teufelskeller am Gangolfsberg.

Schwarz oder Rot – die Moore in der Rhön

Andreas
Bohlenweg schwarzes Moor

Das schwarze Moor in der Rhön, ein Muss für uns, denn wir lieben Moore. Wir haben schon die Moore im Schwarzwald besucht und nun hatten wir die Wahl zwischen dem roten und schwarzen Moor in der Rhön. Unsere Wahl fiel auf das schwarze Moor. Das Entscheidungskriterium war die Länge des Bohlenpfades. Das schwarze Moor konnte da doppelt punkten.