Thetford C2/3/4

Tipps, Tricks und Hilfe zur Reparatur

Wir haben in unserem Bad eine Thetford C2 Kassetten-bzw. Banktoilette. Sie verfügt über eine elektrische Spülung und ein separates Aufbewahrungsfach für Toilettenpapier. Die Kapazitäten für den Fäkalientank betragen 20l und für den Spülwassertank 15l. Maße: ca. 670 x 480 x 380 mm

Zur Zeit kann man sie mit viel Sucherei im Netz für ca. € 590,– noch neu kaufen oder mit Geduld bei Ebay ab ca. € 180,– gebraucht ersteigern.

Da es für diese Toilette ein sogenanntes Fresh-up Set gibt, haben wir die Toilette unseres „Vorgängers“ behalten. Ein weiterer Vorteil daran ist natürlich gleich die 2. Kassette. Wir haben uns bei der neuen Kassette für eine universelle entschieden. Das heißt ich kann beim Zusammenbau entscheiden, ob ich sie für rechts oder links benötige.
Bitte Beachten!
Die Thetford C2 gibt es für Rechts- oder Linksausrichtung. Das gleiche Merkmal gilt dann auch für die Kassette. Wer sich also eine gebrauchte, bereits ältere Kassette nachkaufen möchte, muss unbedingt darauf achten, ob für Rechts oder für Links.
Ebenfalls sollte man auch daran denken, daß sich die C2/C3/C4-Serie durch „gelbe Akzente“ auszeichnen. Mittlerweile gibt es neue Fresh-up-Sets (2016): Der Fäkalien-Tank hat nun Räder und Handgriff.

Das Wichtigste zu erst:

Thetford bietet auf der eigenen Seite sehr gute Erklärungen an. Diese sollte man sich auf jeden Fall einmal ansehen.
Ausserdem möchte ich die Seite von Wohnwagen-Otto unbedingt erwähnen. Auch hier findet der Anfänger tolle Tips!
Die Bedienungsanleitung kannst du dir HIER ansehen.

Wenn man sich beide Links/Seiten angesehen hat, sollten eigentlich keine Fragen mehr offen sein. Dennoch habe ich die Hauptfragen, die im letzten Jahr aufgetaucht sind, hier nochmals zusammengefasst:

Kurzhilfe bei technischen Problemen

Es kommt kein Wasser

Das Wichtigste hier: Die C2 hat eine eigene 12V Pumpe.
Wenn sie noch brummt, könnte es sein, daß sie festsitzt oder verkalkt ist. Dazu muss man den Bechereinsatz (dort, wo die Papierrolle eingesteckt wird) rausnehmen. Dies geht ziemlich schwer. Am Besten beide Hände rein, fest nach außen drücken und ziehen. Darunter im Tank ist die Pumpe mit einer Schraube befestigt. Jetzt kann man das Freidrehen des Pumpenrades mittels Schraubendreher oder Essig (gegen den Kalk) versuchen.
Es soll auch schon Fälle gegeben haben, wo einfach ein kleines Stück der Wasserversorgung eingefroren war. Heizung an – danach funktionierte wieder alles.
Wenn die Pumpe nicht mehr brummt, sollte man vielleicht erst nach der Sicherung schauen – dazu die Abwasser-Kassette (von außen) herausnehmen. Die Sicherung ist oben an der grauen Verschlussmechanik am weißen Drehteil. Eventuell hat sich durch falsches Einschieben der Kassette der Mikroschalter (ist in der Führung verbaut) verbogen und löst nicht mehr aus. Wenn dies nichts hilft, sollte man sich das Pumpenrad wie oben beschrieben ansehen….
Vorsicht beim Zusammenbau. Der Papierhalter muss anschließend wieder fest nach unten gedrückt werden. Im oberen Bereich ist ein Dichtring, der den Wasservorrat daran hindert, während der Fahrt oben aus der Öffnung zu laufen.

Grundsätzlich gilt:

  • Die ältesten Modelle hatten im Tank einen wasserfesten Stecker vor der Pumpe. Bei den nachfolgenden Modellen ist das Kabel durchgehend und musste beim Pumpenwechsel abgeschnitten werden. Im Set der neuen Pumpe ist dann aber ein Schrumpfschlauch dabei
  • Bei einer Überprüfung von anliegendem Strom an der Pumpe durch Kabeltrennung, kann man eine neue Verbindung jederzeit mit einem Schrumpfschlauch wasserdicht abdichten
  • Nicht vergessen: Beim Durchchecken von Pumpe, Schaltern, Sicherungen, u.s.w. ist meist die Kassette draußen. Wenn das so ist, kann die Pumpe nie laufen oder Strom anliegen !

Wenn Wasser oben auf der Cassette steht

Am Besten die Auflagenflächen der Cassetten-Runddichtung und die Runddichtung selbst reinigen. Dabei kann man sie gleich auf Beschädigungen überprüfen und ggfs. auch mit gummiverträglichen Mitteln pflegen. Diese werden ebenfalls von Thetford angeboten.

Der Wasserdruck der Spülung ist zu hoch

Hier kann man ein Reduzierungsstück einsetzten. Dies wird im Schlauch vor den Sprühkopf gesetzt, könnte man auch mit einem kleinen Stück Plastik selbst machen. Also lt. Betriebsanleitung würde dort, wo das Wasser rauskommt die Tülle vorsichtig abgezogen und das Reduzierungsstück eingesetzt. Danach die Tülle wieder aufstecken und Fertig.

Kassette passt nicht richtig

Wenn der Drehdeckel in der Toilette geöffnet wird, stimmt die Öffnung nicht ganz. Schuld daran sind die kleinen Spiral-Federn unter den gelben Halteplatten. Diese müssen richtig sitzen, dann halten die gelben Teile die Kassette in der perfekten Richtung.

Reinigung

Wir hatten bisher zum Glück noch keine „großen Überraschungen“ mit unserer Thetford C2. Vielleicht liegt es auch daran, daß wir bevorzugt folgende Thetford-Produkte benutzen:

  • Aqua Kem Sachets (gibts auch in Flüssig – allerdings ist dies bequemer!) Hiervon kommt jedesmal (nach der Leerung), 1 Sachet mit 2,5L Wasser in die Kassette rein. Wir haben auch schon die günstigere Variante ausprobiert, allerdings hat sie uns nicht überzeugt.
  • Aqua Rinse – Wird dem Frischwasser beigemischt. Es bekommt einen angenehmen Duft und pflegt gleichzeitig
  • Tank Cleaner – Gegen Kalkablagerungen und ähnlichem. Kommt bei uns 2x im Jahr in die leere Kassette und fährt dann 2-3 Tage darin im Heckkoffer spazieren – danach ist die Kassette wieder wie neu!
  • Toilet Bowl Cleaner – Weil die Toilette auch gut aussehen möchte
  • RIX Badreiniger – War beim Fresh-up Set dabei und ich bin richtig begeistert. Da ich nicht möchte, daß das Plastik vorschnell reißt oder im Alter spröde wird, werde ich es auf jeden Fall weiterhin benutzen.
  • Tank Freshener – Dies ist das einzige Produkt, das ich nicht nochmals kaufen würde. Gedacht ist es für den Grauwassertank, damit dieser von Ablagerungen und dementsprechend dem Geruch befreit wird. Es war ein Versuch, allerdings gibt es da preiswertere Lösungen
  • Und ganz wichtig: Eine Spülbürste zum schrubben der Kassette!
  • Toilettenpapier – Hier haben wir auch schon einiges ausprobiert. Grundsatz: Es muss 2-lagig sein. Allerdings finden wir das von Thetford zu teuer. Billiges aus dem Discounter ist nicht sehr empfehlenswert (zu viele Rückstände). So bin ich im Netz fündig geworden und bestelle dann immer 24 Rollen BioTech Papier auf einmal, der Preis wird durch die Menge günstiger und das Papier wird ja nicht schlecht 🙂

Ersatzteile

Teile diesen Beitrag

Wenn dir einer unserer Artikel weiterhelfen konnte oder dir der ganze Blog gefällt, würden wir uns über deine Unterstützung freuen.