Blog Vanlife

Arbeiten oder nicht arbeiten

von Andreas

Arbeiten oder nicht arbeiten, das war hier die Frage und diese Frage beantwortete sich mit diesem Blick in den Himmel.

Arbeiten oder nicht arbeiten

Arbeiten oder nicht arbeiten

Da das Outletcenter in Roppenheim, Frankreich, heute geöffnet war, sind wir mal wieder hin gefahren. Beim letzten Mal waren noch etliche Ladengeschäfte frei. Jetzt ist alles vermietet, aber für uns ist es ziemlich uninteressant, es gibt fast nur Klamottenläden.

Roppenheim

Roppenheim

Die einzig interessanten Läden sind LINDT und WMF.

Schokoladenüberfluss

Schokoladenüberfluss

Bei LINDT kann man sich ins Zuckerkoma futtern und bei WMF gibt wohnmobiltaugliche Pfeffermühlen.

Wohnmobiltauglich

Absolut wohnmobiltauglich

Sprengt jede Zuladung, kann aber auch zur Gefahrenabwehr benutzt werden.

Das Outletcenter haben wir mit 0 € Einsatz verlassen, aber Claudia hat einen neuen Freund gefunden.

Det er en elg

Det er en elg (Norwegisch)

Weiter ging es nach Haguenau (frz. Schreibweise), dort sind wir gemütlich über den Weihnachtsmarkt geschlendert. Ich freue mich schon auf den Käse und die Eselsalami vom Bauernhof heute Abend.

So werden Weihnachtsbäume in Frankreich verkauft.

Weihnachtsbaumverkauf in Frankreich

Weihnachtsbaumverkauf in Frankreich

Nicht lieblos hingestellt, sondern jeder hat seinen Ständer und in Reih und Glied,

Markthalle in Haguenau

Markthalle in Haguenau

Der Markt in der schönen Markthalle von Haguenau wurde gerade aufgebaut

Danach ging es gemütlich über Bischwiller nach Drusenheim und mit der Fähre über den Rhein. Wir haben zwar fast fünf Jahre in Frankreich gewohnt, aber heute fiel es uns wieder auf, man wird ständig gegrüsst, ein freundliches Bonjour hört man alle paar Meter.

Zu guter Letzt noch ein Musiktipp und ein Rezept gegen schlechte Laune: Pharrell Williams – Happy.
Dazu gibt es ein 24 stündiges Musikvideos. In 360 Videos tanzen Menschen zu diesem Lied durch Los Angeles.

Euch allen noch richtig gute Laune
Andreas

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.