Maglite

Maglite Taschenlampen – So machst du die Klassiker wieder fit

von Claudia |

1979 auf den Markt gekommen, fand man die Maglite anfangs hauptsächlich bei der Polizei oder im Rettungsdienst. Wer es sich leisten konnte, kaufte sich eine. Mitte der 80er war sie so gut wie in jedem 2. Haushalt vertreten.

Später kamen andere, kleinere, bessere Taschenlampen mit LED auf den Markt. Die gute alte Maglite mit dem herkömmlichen Glühbirnchen ging in den Keller und fristete dort ein einsames Dasein. Sie war zwar noch cool genug um nicht weggeschmissen zu werden, es fehlte ihr aber eindeutig die Helligkeit. Pech gehabt, wenn die 5,– Lampe vom Aldi nun einmal heller ist wie sie.

Dabei hat die massive Taschenlampe ihre Vorteile, sie hat eine einstellbare Linse, ist nahezu unzerstörbar und sie ist abgedichtet.

Unsere Maglite ging zwar nicht in den Keller aber auch sie fristete ein fast nutzloses Dasein seit knapp 5 Jahren in unserem Alkoven. Gut, sie könnte uns im Notfall als Schlagstock dienen, aber ihren wahren Zweck erfüllt sie damit eher nicht und ging eigentlich auch schon fast vergessen.

Von Marco bekamen wir nun den super Tipp: Besorgt Euch einen Nachrüstsatz! Er hat es selbst ausprobiert und war total begeistert.

eBay oder Amazon

Wir haben uns die Upgrades sowohl auf Ebay wie auch auf Amazon einmal angesehen. Die Typenbezeichnung setzt sich aus der Anzahl und der Größe der Batterien zusammen. D steht für die Mono-Zellen und C für die kleineren Baby-Zellen.

Maglite 2.0

Maglite LEDWir entschieden uns bei Ebay zu kaufen, da zu der Zeit die Upgrades bei Amazon noch einiges mehr kosteten. Nach knapp 10 Tagen kam unser Brief aus England bereits an und die neue LED-Birne wurde gleich eingebaut. Der Austausch der Birnen dauert keine zwei Minuten und das Ergebnis ist absolut perfekt!
Der Zugewinn an Helligkeit und Reichweite ist frappierend. Gleichzeitig halten die Batterien jetzt wesentlich länger durch. Unsere Maglite 2C ist wieder zurück und wir sind froh, dass wir es nicht fertig brachten, die Lampe zu entsorgen.
Dieses Upgrade passt absolut perfekt zu unserem Lebenstil. Nicht wegwerfen, sondern verbessern und weiter verwenden!
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Affilate-Links. Nutzt Du einen dieser Links, bekommen wir eine kleine Provision, der Preis ändert sich für dich nicht.

Teile diesen Beitrag

Das könnte dich auch interessieren

9 Kommentare zu “Maglite Taschenlampen – So machst du die Klassiker wieder fit”

  1. Theo

    Meine MagLite-Mini ist eigentlich jeden Tag im Einsatz, mindestens um die Außentemperatur nächtens abzulesen 😉

    Die hat aber keine normale Glühbirne, sondern eine auf Xenon-Basis – wenn ich mich nicht irre.

      1. Theo

        Die Außentemperatur ablesen bezog sich aufs (feststehende) Zuhause, der erste Schritt zur Zeit, ist die an der Wand hängende Basisstation abzulesen – ohne Licht zu machen 😉

        Die großen Lampen haben mit Krypton gefüllte Glühlampen, die kleinen sind mit Xenon gefüllt.

        Technik ist aber immer eine Wendel, insofern ist die LED-Idee gar nicht schlecht.

        Theo

          1. Theo

            Wenn meine „Funsel“ mal den Geist aufgibt, werde ich auf die Idee zurückkommen. Besten Dank also für den Tipp…

            P.S. Was ist das für ein Plugin oder wo kommt das her oder seit wann muß man das haben? (Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit […])

  2. Theo

    Nachtrag: Im Alkoven liegt eine Schütteltaschenlampe, die braucht gar keine Batterien und ist im Notfall mehr oder weniger sofort einsatzbereit.

      1. Theo

        Besten Dank für das PlugIn, Bei eRecht war ich vor ein paar Tagen noch, da war der neue Artikel noch nicht online. Fakt ist, daß es immer schlimmer wird (von wegen Nüssen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.