Minimalimus
Blog Wohnmobil

Minimalismus macht leicht

von Andreas

Heute morgen kam unser Wohnmobil endlich auf die Waage. Das Ergebnis ist sehr gut. Unser Minimalismus macht sich bezahlt.

Erlaubt Gewogen
Gesamtgewicht 6500 kg 5140 kg
Vorderachse 2100 kg 1920 kg
Hinterachse 4680 kg 3160 kg

Das Wohnmobil wurde mit fast vollen Tanks, etwa 40 l fehlten und mir gewogen.

Die Vorderachse könnte unter Umständen etwas mehr Luft nach oben vertragen.

Andreas

6 Kommentare zu “Minimalismus macht leicht”

  1. Sigi

    glückwunsch!
    mei frau hat den C1 fahrausweis net,
    wir müssen uns mit insgesamt 3,5 t begnügen und unsere hunde wiegen schon 130kg.
    da ist dann mini-minimalismus gefragt…

    1. Andreas

      Moin, hat meine Frau auch nicht, fahre ich halt. Und der Führerschein für mehr kostet ein Vermögen.

      LG Andreas

  2. henning

    Ohje, gewichtsmäßig bin ich immer noch Maximalist mit meinem Schmalspur-Laster. Allein was eurer auf der Hinterachse tragen darf, wiegt meiner ja schon komplett.
    Aber die Satschüssel kommt noch runter und die restlichen Dias sind bald kopiert, dann fliegt das auch raus.
    Die Methode, durch die Schränke zu gehen und alles rauszuschmeissen, was man im letzten Jahr nicht angefasst hat, ist wirklich gut, das könnte ich auch nochmal machen, da geht bestimmt noch was. NAch einem Jahr weiß ich ganz gut, was gebraucht wird und was nicht.
    Bei der Vorderachse musst du dir doch nicht wirklich Sorgen machen, Claudia sieht nicht so aus, als hätte sie einen großen Effekt auf die Zuladung 😉
    Oder hat sie manchmal Blei in den Taschen?

    Gruß
    Henning

    1. Andreas

      Bei der Vorderachse sehe ich nur insofern ein Problem, dass wenn ich hinten weiter entlaste, vorne mehr belasten könnte.

      LG
      Andreas

  3. Nils

    7490 kg erlaubt , 7760 beim ersten mal wiegen , zwar alle Tanks recht voll und ich ( 70 kg ) aber trotzdem erschreckend .
    Glückwusch an euch , um die VA würd ich mir keine Sorgen machen .. ihr habt das Gewicht doch super im Griff . 🙂

    Grüße auch an Henning 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.