Plugin Fehlermeldung bei WordPress

Andreas
Plugin

Ich habe eben bemerkt, das beim Aufruf unseres Blogs nur eine Fehlermeldung kam. Ein Plugin lief nach einem Update Amok

Fatal error: Cannot redeclare limit_login_setup() (previously declared in /homepages/37/d385639831/htdocs/app404775025/wp-content/mu-plugins/limit-login-attempts.php:97) in /homepages/37/d385639831/htdocs/app404775025/wp-content/plugins/limit-login-attempts/limit-login-attempts.php on line 129

Fehlermeldung verstehen

Wie kann dir diese Fehlermeldung weiterhelfen? Zum einen steht dort ein Vezeichnis, nämlich /mu-plugins. Zum Anderen steht dort nach dem Verzeichnis der Name des Plugins, in diesem Fall ist es das Plugin Limit Login Attempts. Jetzt weißt du Bescheid und kannst an die Fehlerbehebung gehen.

Plugin Fehler beheben

Nun hast du mehrere Möglichkeiten

  1. Mit phpmyadmin
    Über phpmyadmin auf die Datenbank der WordPress-Installation zugreifen und diesen SQL-Befehl abschicken. Du findest das SQL-Befehlsfenster über den Reiter SQL, oben bei phpmyadmin.

    update wp_options set option_value = '' where option_name = 'active_plugins';
    Dann werden alle Plugins deaktiviert.
    Wäre in diesem Fall ein wenig mit Kanonen auf Spatzen geschossen, das ich ja wusste, welches meiner Plugins Amok läuft.
  2. FTP – Verzeichnis umbenennen
    Über FTP in das WordPress-Verzeichnis gehen, dort in das Verzeichnis /wp-content/plugins gehen und das entsprechende Pluginverzeichnis umbenennen.
  3. FTP – Verzeichnis löschen
    Über FTP in das WordPress-Verzeichnis gehen, dort in das Verzeichnis /wp-content/plugins gehen und das entsprechende Pluginverzeichnis löschen

Ich habe die Variante 3 gewählt, ich habe also das betreffende Verzeichnis gelöscht. Der Blog war sofort wieder online. Das Plugin habe ich danach neu installiert und funktionierte wieder ohne Probleme. Dies war natürlich Glück und muss nicht zwangsläufig so sein. Sollte der Fehler nach der Neuinstallation wieder auftreten, kein Problem, jetzt hast du ja Übung.

Das Wichtigste ist aber immer eines, Ruhe bewahren und in Ruhe arbeiten, damit dir kein Fehler unterläuft, der größere Folgen nach sich zieht. Wenn nichts hilft, kannst du mir auch eine Mail an info[at]14qm.de schicken oder dich über unsere Facebookseite melden, vielleicht kann ich dir weiterhelfen. Ich habe schon komplett zerlegte Blogs über einen Chat wieder zum laufen gebracht, frag mal Dieter von wohnmobs.de.

Teile diesen Beitrag

2 Kommentare zu “Plugin Fehlermeldung bei WordPress”

  1. klaus

    Vielen Dank für diesen Tipp!
    Ich hatte das gleiche Problem mit dem gleichen Plug-in und war geschockt
    heute morgen als die „fatal-error“ meldung kam.
    So über ftp hab ich es schnell lösen können.

    lg k

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.